Trennung vom Ehemann

aslen
aslen
08.03.2008 | 11 Antworten
Hallo ihr Lieben, bin neu hier, weiß auch gar nicht wo ich anfangen soll. Es geht um die Trennung von meinem Ehemann. Ich weiß nicht wo und wie ich anfangen soll ? könnt ihr mir Tipps dazu geben. danke
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
wir haben nur ein kind
wir haben nur ein kind. er kann und würde die kleine nicht nehmen können weil er vz berufstätig ist und ich nur in tz arbeite. hab auf gar keinen fall vor ihn abzuzocken. ich möcht nur in zukunft meine miete zahlen können. zu meinen eltern werd ich nicht gehen, da die gegen meine trennung sind. sie meinen egal wie die ehe verläuft eine frau hat bei ihrem mann zu sein. eheberatung hilft uns nix mehr, da ich eigentlich für mich selber diese kapitel beendet hab. nur kann ich es ihm nicht ganz so klar machen. obwohl ich klipp und klar gesagt hab, ich will die trennung, ich lieb dich nicht mehr etc.. er meint es sei noch sicher etwas zu retten. das nächste was ich jetzt machen werde, mich mal beim rechtsanwalt zu erkundigen. danke trotz allem an euch
aslen
aslen | 18.03.2008
10 Antwort
also echt!
das erste was man hier so liest ist: UNTERHALT! Boah das finde ich dermaßen angezockt! Hey, der Mann will keine Trennung und zweitens, wieso bekommt er die Kinder nicht?! dann kann die Mutter mal Unterhalt abdrücken, aber da kommen dann wieder die Emanzen mit dem DU-Du-Finger! Sorry, das ist jetzt nicht gegen die Frage-Verfasserin, nur mal nebenbei erwähnt! Ich find´s scheiße das Väter umgeht abgezockt werden sollen obwohl nichts geklärt ist! Stellt Euch mal vor es würde Euch passieren und man nimmt Euch alles weg! und dafür soll man noch bezahlen! Das ist Recht? NIEMALS! Tipp: geht zur Ehe-u. Familienberatung oder nehmt Euch einen Familienanwalt und klärt das privat! Zu viele Köche versalzen die Suppe und das passiert hier! Trotzdem alles Gute für Deine Zukunft, aber kläre das lieber nicht in der Öffentlichkeit!
Luzienne
Luzienne | 10.03.2008
9 Antwort
Hast du
nicht vielleicht einen Grund in ein Frauenhaus zu gehen. Da hast du dann Hilfe füe alles!!
meinengelchen
meinengelchen | 08.03.2008
8 Antwort
Trennung
kannst du als Übergang vielleicht zu deinen Eltern? Dein Mann muß auf jedenfall ab dem Tag der Trennung fürs Kind . Wünsche dir viel Kraft.... LG
lucia29
lucia29 | 08.03.2008
7 Antwort
trennung vom ehemann
mein größtes problem ist, dass ich die trennung möchte und er möchte es nicht. er will es immer wieder probieren. villeicht klappt ja alles noch meint er. obwohl ich ihm gesagt hab ich liebe ihn nicht, und dass er mir total egal ist. was ich hauptsächlich wissen möchte ist, wo fang ich an, wir wohnen zusammen - eigentumswohnung. wohin soll ich hinziehen ? mit was für finanziellen unterstützungen kann ich rechnen, bin zwar berufstätig-in teilzeit. aber das reicht weder zum sterben noch zum leben. was ist genau bei einer trennung zu beachten ? rechtsanwalt kann ich mir nicht leisten, muß dann vorab mal nachfragen ob die beratung kostenlos ist. ist leider alles nicht so leicht.
aslen
aslen | 08.03.2008
6 Antwort
Hallo
Hallo Aslen... :) Am Besten ist es, wenn Du zu nem Anwalt gehst, auch wenn Du Dich nicht direkt scheiden lassen willst...die können Dir in jeglicher Hinsicht helfen und Dir jede Frage beantworten -Unterhalt, grösse der Wohnung, Wohngeld, etc.-...Gut wäre dabei, wenn Du ne Rechtschutz hast, wenn nicht, bei einigen Anwälten ist das Beratungsgespräch kostenlos...Aber das kannst du ja vorher abklären... Wünsche Dir viel Glück... Lieben Gruss
angel_born2006
angel_born2006 | 08.03.2008
5 Antwort
trennung?
Hallo Aslen, sag einfach was dir auf dem Herzen liegt und wir sagen dir dann wie unsere Erfahungen sind. Viel Glück und herzlich Willkommen.
Mamaminche
Mamaminche | 08.03.2008
4 Antwort
was für tips? ämtertechnisch? kindertechnisch? oder viell in gefühlssachen?
..............
babyaug08
babyaug08 | 08.03.2008
3 Antwort
Guten Morgen!
Also da bin ich Profi *ggg*...habs auch hinter mir;-) willst du die scheidung? ist er oder du schon ausgezogen? dann zum anwalt! datum der trennung merken, wegen des trennungsjahres.... wenn du detaillierte fragen hast, mail mich gerne an ;-) lg Sylvi
nielsylvi
nielsylvi | 08.03.2008
2 Antwort
trennung?
Hallo Aslen, sag einfach was dir auf dem Herzen liegt und wir sagen dir dann wie unsere Erfahungen sind. Viel Glück und herzlich Willkommen.
Mamaminche
Mamaminche | 08.03.2008
1 Antwort
Trennung
ich bin auch neu hier und bei mir steht die Trennung auch ins Haus... Ein bißchen schlau hab ich mich schon gemacht, was genau willst du wissen?
lucia29
lucia29 | 08.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hallo Leute
16.06.2012 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen