Eine mutter-kind-kur

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.12.2008 | 11 Antworten
Hallo ihr lieben Mamis .. meine kleine maus ist 3 jahre alt ich würde gerne mit ihr mal eine Mutter-kind-kur machen wo muss man sich denn hin wenden und wieviel kostet sowas?

Und wann darf man denn eine mutter-kind-kur machen .. muss man da etwas bestimmtes haben? also ich meine ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll!

wenn ihr schon eine mutter kind kur gemacht habt warum habt ihr sie denn gemacht?

Ich würde mich über antworten sehr freuen!

Liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
mitnehmen
kannst du direkt mit der Einrichtung besprechen und normalerweise sollst du auch kurz vor den Einreise eine Liste bekommen, wo die Ganze Bestimmungen des HAuses nochmal beschrieben sind Z.B. Anreise, Besucherregeln, was sollst du mit nehmen und was kannst du vom Ort ausleichen und nochmal genau beschrieben die Freizeitmöglichkeiten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
10 Antwort
noch was
die Kinderbetreung gibt es da auch , nicht so schön finde ich, daß man darf solchen Kur, bzw. als Vorsorge, auf Grund den Stress oder was noch immer, NUR 1 mal in 3 JAhren in Anspruch nehmen, ich persönlich fühle mich jeden TAg als potenzielle PAtientin für solchen Orten Also, wenn welche Fragen, schreibe mal, ich antworte gern wenn ich was weiss davon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
9 Antwort
mitnehmen
kannst du direkt mit der Einrichtung besprechen und normalerweise sollst du auch kurz vor den Einreise eine Liste bekommen, wo die Ganze Bestimmungen des HAuses nochmal beschrieben sind Z.B. Anreise, Besucherregeln, was sollst du mit nehmen und was kannst du vom Ort ausleichen und nochmal genau beschrieben die Freizeitmöglichkeiten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
8 Antwort
die Kosten
Also, kann noch länger beschreiben, kurz und sachlich wäre: 1.Die Kosten: gesetzliche Zuzahlung ist 10€ pro Tag
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
7 Antwort
wir fahren am 17.12.08 zu einem Kur!!!
Hi, bin Juliya Wir fahren nach 12 Tagen zu einem 3-Wo Kur nach Schwarzwald, kann danach schreiben wie war es. Es soll eine tolle Sache sein, denke aber, daß es dauert bisschen bevor du es hinkriegst. Ich habe den Kur noch am Juli beantragt, habe ich einige Wochen später bekommen, als Vorsorgliche Massnahme. Der Grund war die seelische Erschöpfung nach der Trennung, Überförderung als alleinerziehnde für 2 Kinder usw., mein Hausarzt hat das bestätigt, immerhin die Kinder gelten in dem Fall NICHT als behandlungsbedürftige. Telefonat mit dem Deutsche Arbeitskreis für Familienhilfe habe ich erst im September gehabt, dann dauerte es noch einige Wochen bis sie die ganze Prospekte gesendet haben usw. warte, gleich geht es weiter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
6 Antwort
danke euch.....
Also ich möchte euch erstmal danken das ihr geantwortet habt..... Ich habe gerade bei meiner krankenkasse angerufen und Sie schickt mir einen Antrg zu für mich und etwas was der arzt ausfüllen muss. Ich möchte eine Mutter-Kind-Kur machen weil ich mit meinen Nerven am ende bin.....seelisch kaputt jeder tut seine Probleme bei mir abladen ....meine Tante redet nur schlecht über meine Mutter...der Vater von meiner Kleinen kümmert sich nicht um seine Tochter und das wird mir alles zuviel ich kann man kleinen nicht erklären wo ihr vater ist weil es mir selber unendlich weh tut...ich rede mit niemanden über meine Probleme .......ich flipp immer so schnell aus ich brauche mit meiner kleinen einfach mal eine auszeit.....sie hatt soviel schon mit machen müssen und ich kann dies nicht mehr rückgängig machen.....Meine kleine ist mein Leben" ich würde alles für sie geben .... bITTE VERSTEHT MICH NICHT FALSCH ICH MUSS HIER RAUS danke euch nochmal vielmals
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
5 Antwort
Krankenkasse
Ich arbeite selbst bei einer Krankenkasse. Lass ich von deiner Kasse über das Antragsverfahren beraten und dir die entsprechenden Anträge für deinen Arzt geben.
mamiqueen
mamiqueen | 04.12.2008
4 Antwort
also
Ich habe mit meinen beiden eine Mutterkind kur beantragt bin erst zu Kinderarzt und hab ihm gesagt das ich total ausgebrannt bin und total Lustlos....dann hat er mir eine Bescheinigung gegeben und bin damit zur Krankenkasse und dann musst du warten ob es bewilligt wird und wenn dann gehts los und du musst pro tag 10 Euro Zahlen so was es bei mir den rest übernimmt die Krankenkasse
sunnymama22
sunnymama22 | 04.12.2008
3 Antwort
Gibt da unterschiede
weshalb man eine Kur macht. Wegen ADS- ADHS, wg Bronchialerkrankungen, Erkrankungen der Haut etc. Wobei das deine KK entscheidet ob du fahren darfst oder nicht. Glaube mußt dir einen Antrag bei der Krankenkasse holen dann zum Arzt der dir das bescheinigt Kinderarzt oder wennes wg Dir ist der Hausarzt oder Gyn. Dann wieder hinbringen zur KK und abwarten ob sie bewilligen. Gibt aber auch Stellen wo man sich hilfe holen kann beim ausfüllen. Würde mal nach googeln. Schließlich wenn bewilligt kommt glaub ich ein Satz dazu den du aus eigener Tasche zahlen mußt. Kann dir aber auch nicht sagen wie hoch der ist. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
2 Antwort
Eine Kur sollte man nur beantragen, wenn man körperliche oder seelische Probleme hat.
Und nich nur mal einfach so, weil ich mal schnell mit dem Kind Urlaub machen will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
1 Antwort
....
ich habe nach meiner erkrankung gemacht. du kannst zu deinem arzt gehen oder zum müttergenesungswerk oder ähnliches gehen. erkläre deine "probleme" und dann gehts alles seinen gang. du muß 10€ pro tag zahlen das sind dann 220€ es sei denn du bist frei gestellt. für dein kind nix zubezahlen. für die anreise bekommst du auch geld wie das aber jetzt läuft weiß ich nicht mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading