umgangsrecht-an weihnachten,wie bekomme ich alleiniges sorgerecht

Sternchendeluxe
Sternchendeluxe
03.12.2008 | 9 Antworten
hallo.ich bin im scheidungsjahr (hatte ich eigentlich schom im august rum) und wir haben leider beide das sorgerecht für unsere 4 jährigen zwillinge.er hat am anfang über´n anwalt ein umgangsrecht alle 2 wochen von 10-19uhr veranlasst, klappte nicht immer.jungs wollten immer früher heim.doch jetzt hat er sie schon 7 mal nicht geholt (also am 24.8.2008) das letzte mal.keine meldung, nur kurzen anruf zum geburtstag.doch jetzt steht weihnachten vor der tür, muss ich ihn die jungs geben ?
wie komm ich ans alleinige sorgerecht? bzw er kein umgang mehr
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
umgangsrecht!
hallo wenn ihr ein gerichtlich geregeltes umgansrecht habt und er diese termine net einhällt kannst du mit anwalt gegenan gehen da es die kids ja auch verwirrt wenn du sagst papa kommt und dann passiert nichts. weihnachten würde ich persöhnlich die kinder auch net zu ihm geben warum will er sie da haben ne ne dann sollte er sich schon regelmäßig um seine kinder kümmern !!! lieben gruß kleinemaushl
kleinemaushl
kleinemaushl | 05.12.2008
8 Antwort
Umgang mit Papa
Der Vater hat das Recht auf Umgang mit seinen Kindern, nur dumm wenn er es nicht regelmäßig wahrnimmt. Sollte er Weihnachten kommen mußt du ihm die Kinder rausgeben. Sorgerecht verliert er nur wenn er seinen Kinder schadet, körperliche bzw. psychische Gewalt. Das willst du doch nicht wirklich. Ich würde mal das JA bitten mit dem Vater wegen einem regelmäßigen Kontakt zu sprechen. Wenn nicht, kannst du dich beim JA immer noch beraten lassen. Eine schöne Adventszeit.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 04.12.2008
7 Antwort
so wie es bei Dir
ausschaut, hat Dein Ex auch kein Intresse mehr an seinen Kindern. ! Bei uns ist es nicht anders. Am Anfang den liebsten Papa usw spielen und dann auf einmal ist Funkstille. Der Erzeuger meiner Tochter hat sich seit Juli NICHT mehr gekümmert. ER braucht Sie auch an Weihnachten nicht holen, falls ER auf die Idee kommen sollte!! Das mit dem Sorgerecht kannst Du vergessen. So schön wie es auch wäre, aber keine Chance. LG Yvonne
| 04.12.2008
6 Antwort
Umgangsrecht an Weihnachten
Jedem steht ein Feiertag zu. Heilig Abend wird da verbracht wo das Kind lebt Also in Deinem Fall: 24. und 25. bei Dir, am 26. wären sie beim Vater, wenn er es den beansprucht Das alleinige SR einklagen, nur wegen mangelndem Interesse ist leider Gottes nicht möglich - so schön das auch wäre LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.12.2008
5 Antwort
ne also 7 mal...
...hintereinander geht gar nicht. das ist nicht schön wenn man nicht mit ihn reden kann besonders wegen die kinder. frag mal am besten beim jugendamt nach und erkläre es das er kein interesse an seine kinder zeigt und sie "anscheinend" gar nicht sehen will. er bekommt dann einen brief von jugendamt wo die erörtern ob es wirklich so ist. alleiniges sorgerecht in schlimmen fällen oder bei verdacht das die kinder vernachlässigt werden. auch dabei sagen das man nicht vernünftigt mit ihn reden kann da er schnell laut wird.da werden die männer auch meistens als gewaltbereit abgestempelt.
powerbiene81
powerbiene81 | 03.12.2008
4 Antwort
umgangsrecht-an weihnachten,wie bekomme ich alleiniges sorgerecht
danke für eure antworten, aber mit ihn kann man nicht reden.er wird immer laut. er hat die uhrzeiten so bei sein anwalt angegeben.klar sage ich nichts, wenn es einmal nichts wird, aber keine 7 mal hinter einanander
Sternchendeluxe
Sternchendeluxe | 03.12.2008
3 Antwort
Naja er ist immerhin...
...der vater.und nur weil er weniger zeit hatte für die kinder ist es kein grund das er kein umgang mehr haben darf.seitden es ist was schlimmes vorgefallen was auch nach zu weisen ist. er hätte sich auch mit dir in verbindung setzen können um die zeiten anders zu planen wenn es so bei ihn momentan nicht geht. ich kann leider nicht mehr sagen da ich kein hintergrund wissen habe. ich finde es nur schlimm wenn die väter sich nach trennung nicht mehr bei den kindern melden. oder die mutter alles mögliche versucht um die kinder fernzu halten von ihren vater. versuch du doch mal mit ihn zu reden. lg und viel erfolg.
powerbiene81
powerbiene81 | 03.12.2008
2 Antwort
hi
Frag doch mal beim Jugendamt nach und schildere denen alles. Oder die teure Variante beim Anwalt nachfragen. Alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
1 Antwort
das mit dem alleinigen Sorgerecht ist ebenso...
wie der Umgang recht schwierig... aber vielleicht ist ja ein Jurist da... Es läuft generell alles übers Jugendamt- die informieren dich hierüber auch ganz gut. Wer auch oft fit in diesem Bereich ist sind die Leute vom Standesamt- die dich ja anfangs über solche Sachen aufklären müssen. An Weihnachten bzw. Heilig Abend musst du deine Kinder nicht abgeben, hier ist es am besten wenn ihr euch ruhig einigen könnt das die beiden vielleicht am 1. oder 2. Weihnachtsfeiertag zu seiner Verwandtschaft mitkönnen bzw. eben zu ihm. Also zumindest war es so bei meiner Schwester so.
paulea
paulea | 03.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umgangsrecht
27.01.2012 | 11 Antworten
Umgangsrecht wird gerichtlich geregelt
08.02.2011 | 13 Antworten
er will das umgangsrecht einklagen!
28.12.2010 | 21 Antworten
Umgangsrecht fürs Baby?
13.05.2010 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading