Ab sofort alleinerziehend

Katja1208
Katja1208
03.08.2008 | 11 Antworten
hallo,



ich bin ganz neu hier, und brauche dringend rat von euch?



Mein Lebensgefährte hat sich vor 2 Wochen getrennt, wir haben einen 2jährigen Sohn zusammen!



Ich muss, da unsere Wohnung seinen Eltern gehört mit meinem Kind ausziehen und weiß nicht so recht wie ich es anstellen soll. Ich gehe seit ca. 2 Monaten wieder Vollzeit arbeiten, , habe aber null Rücklagen/Geld zur Verfügung.



Gibt es irgendwelche Unterstützungen, z.B. wegen Kaution, neue Möbel, Wohngeld, Zuschüsse .. etc.?



Er selbst hat auch nichts, was er mir geben kann, da fast alles in der Wohnung ihm gehört.



Brauche dringend Rat, da ich versuche, zum 1.10.2008 auszuziehen (hab vorher keinen Kita-Platz in der Nähe)



Wir Tips und Hilfe wäre ich sehr dankbar!



Lg

Katja
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
:-)
Hmm...na ob diese antworten alles so wirklich ein guter rat sind oder nicht nur hass gegen die männer?? Geb deinen Job niemalsnicht auf...unabhängig zu sein ist mega wichtig...und vorallem ist dein kind später mal nicht unbeding so ein hartz 4 schma... weil du ein gutes vorbild warst und für euch selbst aufgekommen bist...du schaffst das...ich selbst war damals grad mal 20 und grad so mit dem examen fertig...und hatte auch nichts...mir ging es da wie dir...wohnung von den eltern seiner seite und was weiss ich...die idee mit der caritas und dem roten kreutz finde ich sehr gut...auch das sozialamt ist eine gute anlaufstelle...frag einfach überall mal nach denn fragen kostet schonmal nichts:-) ich hoffe es fühlt sich keiner angegriffen wegen diesem hartz 4 schm...ich habe da ebend so meine meinung zu. Der weg ist das Ziel auch wenn es am Anfang Steinig ist und manchmal noch sehr sehr weh tut darüber zu gehen:-)Und vergiss nicht...jeder tag ist ein neuer Anfang!
Naddel75
Naddel75 | 05.08.2008
10 Antwort
......
wenn Du nicht in dem Mietvetrag stehst kannst Du trozdem in der Wohnung bleiben, aber ich verstehe das Du weg willst.Alleinerziehend ist ein harte Brot. Du schaffst das! Und sein nicht so dumm nimmt alle sache welche Du willst mit, später bekommstu garnichts.LG!
kasiabrand
kasiabrand | 04.08.2008
9 Antwort
Was soll das denn für ein Rat sein?
aber was ist das denn für ein bescheuerter Rat? Gib bloß deswegen wenn möglich deinen Job nicht auf! Und es gibt viele Stellen - z. B. Pro Familia, Cariats, Rotes Kreuz etc. Dort kannst du dich auf jeden Fall beraten lassen und die helfen dir auch bei evlt. notwendigen Anträgen etc. Und einen Tip am Rande: Auch wenn die Beziehung nicht mehr funktioniert, solltet ihr möglichst "normal" miteinander umgehen, denn es geht in erster Linie um euer gemeinsames Kind und nicht um eure persönlichen Differenenzen.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 03.08.2008
8 Antwort
Trennung
als erstes solltest du deine vollzeitstelle an den nagel hängen, falls keine andere hilfe vor ort ist antrag beim amt auf harz 4, steuerklasse ändern auf 2, unterhalt beantragen, bzw uhv er ist dir unterhaltspflichtig - achtung neue regelung was teilzeit betrifft und: gib ihm einen tritt in seinen arsch ... ne mutti mit kind läßt man nicht einfach so sitzen
Vogelfrei
Vogelfrei | 03.08.2008
7 Antwort
wohnung
nur weil sie seinen eltern gehört musst du ausziehen ? glaub ich nicht . da müssen se erst mal den mietvertrag kündigen. und er hat auch eine sorgepflicht für sein kind. da soll er sich mal kümmern dass ihr beide ein dach überm kopf habt! meine meinung, bin keine juristin liebe grüße maria
MariasAvatar
MariasAvatar | 03.08.2008
6 Antwort
Oft
kann man statt einer Kaution auch einen Bürgen angeben, z.B. deine Eltern. Ich würde zur caritas gehen, die helfen auch in wohnungsfragen, wenn man da in Not ist. Viel Glück!
cedeslein
cedeslein | 03.08.2008
5 Antwort
weiss nur so
viel das man rechtlich gesehen keine frau+KIND rauswerfen darf!würde mich erkundigen!bei einer freundin von mir war es ähnlich, am ende war es so sie durfte in der wohnung bleiben und er durfte noch nicht mal eine selbst bezahlte küche mitnehmen, weil das lebensnotwendig ist für das kind!weiss allerdings nicht ob es in deutschland ähnliche gesetze gibt, da wir aus österreich sind!lg und alles gute hoffe es kommt alles gut für euch beide!
zwergine
zwergine | 03.08.2008
4 Antwort
Hilfe...
solltest du in mehren Einrichtungen bekommen, hab ne Bekannte die Sozialarbeiterin ist, werd sie morgen mal fragen und dir dann ne Mail schicken, wo in Berlin wohnst du denn, und wo willst du hin ziehen ???
Mama-steffi1999
Mama-steffi1999 | 03.08.2008
3 Antwort
katja
such dir einen gratis anwalt von arbritslosen kasse. mindestens ist in der schweiz so
Softic
Softic | 03.08.2008
2 Antwort
katja
such dir einen gratis anwalt von arbritslosen kasse. mindestens ist in der schweiz so
Softic
Softic | 03.08.2008
1 Antwort
katja
such dir einen gratis anwalt von arbritslosen kasse. mindestens ist in der schweiz so
Softic
Softic | 03.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kinderwünsche sofort erfüllen?
31.05.2012 | 20 Antworten
wer wurde nach einer bs sofort schwanger
07.04.2012 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen