für die die mich falsch verstanden haben weil ich mal meckern musste

tweetytwo
tweetytwo
03.08.2008 | 17 Antworten
ich habe vorher immer gearbeitet, ich musste leider statliche hilfe annehmen weil ich halt noch zwei kinder habe, insgesamt jetz drei.und ich keine weitere hilfe habe, da der vater auch zu wenig verdient.mir wäre es anders auch lieber, aber zerteilen kann ich mich nicht und ich will ja auch arbeiten, der kleine is aber auch erst drei wochen, ich bin weiss gott keine die sich auf andere ausruht, wie gesagt es ging nicht anders.is halt nur sch.. wenn man noch weniger hat als wenn man arbeitet, und wenn man arbeitet hat man auch wenn überhaupt grade so viel das gerade so zum leben reicht und das auch nicht mal wirklich und dann bekommt man nur ne "hunger zu hilfe".ganz ehrlich, das was man teileise an elterngeld bekommt reicht wenn überhaupt für windeln und milch
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
ja is echt alles zum aufregen ,mein man schufftet 10 st am tag
in ner stinckenden galvanik firma für ch 150.- mehr, wies arbeitsa. zahlt für ne familie mit 4 ki..........wenns denn kindergeldzuschlag ned gebe ..dann würds sichs nicht lohnen........das is echt nen teufelskreis so od so beiden seiten gehts kake
Bogumila
Bogumila | 03.08.2008
16 Antwort
ich verstehe was du meinst,
ich meine auch nicht irgendwelche Mütter mit 3 Wochen alten Babys, Rentner Kranke, Behinderte, oder derartige Fälle, die bekommen ihre Biéhindertenrnte.. Aber wieso lebt denn überhaupt ein juger, gesunder Mensch an der Armutsgrenze? Nicht, weil der Staat ihm net genug zahlt, sondern, weil er in 85 % der Fälle nicht selber aktiv versucht auch nur 4 std. wöchentlich zu arbeiten oder überhaupt erst Bewerbungen zu schreiben, um mal was an seiner Lage zu ändern denn nix tun und leiden meckern ist ja gemütlicher. Aber gleiten voll vom Thema ab :)
Aleyna23
Aleyna23 | 03.08.2008
15 Antwort
da....
muß ich BOGUMILA recht geben.. es liegt nicht immer nur daran das viele familien sprich eltern das geld für alk, ziggis, drogen oder sonders gleiche ausgeben..es gibt genug menschen denens richtig dreckig geht und gucken müssen wie sie klar kommen!!!!!!!!!!! und sowas zu behaupten ist nicht richtig ALEYNA23
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
14 Antwort
harz 4 empfängern gehts besser
wie die, die arbeiten, leider kenne ich eine Fam.die mehr geld wie wir bekommen und den ganzen Tag faul auf dem Sofa sitzen, die bekommen den Schein für die Tafel, also billigeres Essen, dann Schulbeihilfe wir wissen garnicht wie wir das alles bezahlen sollen und die lachen uns noch aus.Wenn ich das sehe könnt ich kotzen, echt.Hilfe wer Hilfe benötigt, ich würde echt mir jede Familie zuhause anschauen und dann abwägen wer Hilfe benötigt und wer arbeiten gehen kann.Bei dieser Fam.ist das jüngste Kind 9 Jahre...was soll das, da kann man doch mal vormittags putzen gehen, aber warum auch, Vater Staat zahlt ja.Da soll man sich nicht aufregen, wir bekommen von keiner Stelle unterstützung, wohngeld...tztz..haben 2 Euro zuviel, toll!Ach ich reg mich nur auf...geh jetzt schlafen, nachti
swoopy
swoopy | 03.08.2008
13 Antwort
Aleyna,das stimmt nicht so ganz
es giebt immer mehr familien an der armutsgrenze u die sind nicht alle asoziale alkis od verqalmen ihr geld
Bogumila
Bogumila | 03.08.2008
12 Antwort
Ja klar,
mach das doch ruhig, habe nur meine Meinung dazu geäußert, ohne großartig zu bewerten.. Denke dass das auch genz plausiebel ist, was ich denke...
Aleyna23
Aleyna23 | 03.08.2008
11 Antwort
Man muss hier nicht hungern
wenn hier ein Kind hungert, liegt das definitiv nur daran, dass die Eltern sich nicht ausreichend kümmern und evtll. das Geld, dass ihnen zur Sicherung des Lebensunterhalts zusteht eher in Kippen, Alk, Sonnenbank, Drogen o.ä. investieren. Das Soziale System ist hier so geregelt, dass keiner hungern muss. Im Notfäll gäbe es auch noch Tafeln, muss man nur hingehen, gibts überall, dann hungert man auch nicht..
Aleyna23
Aleyna23 | 03.08.2008
10 Antwort
@ Aleyna23
Wir sind ja froh, dass wir "aufgefangen werden". Dennoch ist die Situation in good old Germany gelinde gesagt katastrophal! Ich erinnere nur an den Generationsvertrag sprich Rentenzahler von Morgen. Das sind unsere Kinder! Wir haben dazu beigetragen und werden dafür so behandelt. Diese Ungerechtigkeit veranlasst uns, zu meckern. Wehren können wir uns nicht, da darf man doch wenigstens seinen Frust nach Belieben hier mal ablassen!!!
spicekid44
spicekid44 | 03.08.2008
9 Antwort
aber in anderen ländern sind die steuern kleiner
u somit die löhne größer
Bogumila
Bogumila | 03.08.2008
8 Antwort
und ob wir die rente noch bekommen..na ich weiß ned?!!
.
Bogumila
Bogumila | 03.08.2008
7 Antwort
leider giebts in deutschland auch immer mehr kinder
die hungern müßen , das gesundheitssystem wird auch immer schlechter...es wird noch schlimmer werden hier
Bogumila
Bogumila | 03.08.2008
6 Antwort
es ist..
nur so das genau geld hin geht wo eh genug ist, und die es wirklich brauchen es weniger wird.. ich glauben nicht das es in anderen ländern besser ist!!!
claudia200169
claudia200169 | 03.08.2008
5 Antwort
Ja, das mag viell. nicht einfach sein,
ABER solltest Dich schon damit zufrieden geben, erbringst dem Staat ja auch momentan keine Leistung, wenn man das auch noch großzügig belont, bräucht ja keiner mehr arbeiten gehen und die komplette Wirtschaft wäre im A... Kann verstehen, dass Du noch nicht arbeiten kannst und möchtest, wenn Dein Baby noch so klein ist, aber dann hättest du ja am Besten vorher abgewegt, ob es der richtige Moment ist, um nochmal schwanger zu werden. Darüber hinaus sollte man mal in sich gehen und überlegen, wie die furchtbar das Leben in der 3. Welt ist, da haben die Babys garkeine Milch, weil die Mütter keine Milchbilden, da sie kurz vorm Verhungern sind!!! Ich denke anstatt zu mekern solltest du dankbar für das sein was du besitzt.
Aleyna23
Aleyna23 | 03.08.2008
4 Antwort
ja echt alles scheiße.....
aber meinst du wirklich das es in andern ländern besser ist.ich denke das deutschland keinen menschen verhungern läßt und das wir ein sozialstaat sind.in andern ländern bekommt man nichts wenn man nicht arbeiten geht....ich glaube auch das es uns über die jahre einfach zu gut ging
florabiene
florabiene | 03.08.2008
3 Antwort
ich denke
das man es schon richtig verstanden hat..nur das thema naja da kann man ja auch sauer werden.. für die die arbeiten oder es nicht können wegen den kindern oder wegen krankheit!!!!!
claudia200169
claudia200169 | 03.08.2008
2 Antwort
beide habt ihr recht
Deutschland is einfach am Arsch...am besten...AUSWANDERN!
Bogumila
Bogumila | 03.08.2008
1 Antwort
das ist auch alles ne schweinerrei
die gehälter müßten viel höher sein und nicht dem harz4 angepasst.wenn es menschen gibt die sagen da bleibe ich lieber zuhause, kann ich sogar verstehen.ich könnte aber nur von harz4 nicht leben. und das will ich auch nicht.ich bin ja auch alleine und ich will meinen kindern nicht vorleben, das man fürs nichts tun auch geld bekommt.klar das man wie du nicht arbeiten kann.das verstehe ich schon.aber ich hoffe das du mich auch verstehen kannst....ich wollte dir auch keine vorwürfe machen, finde es nur ungerecht
florabiene
florabiene | 03.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

warum ??????
16.08.2012 | 4 Antworten
heut war es super toll
02.08.2012 | 5 Antworten
Habe ich falsch reagiert?
27.07.2012 | 11 Antworten
Was mache ich falsch?
26.07.2012 | 4 Antworten
One Step Schwangerschaftstests
13.07.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen