muss jetz mal meckern weil ich richtig sauer bin!

tweetytwo
tweetytwo
03.08.2008 | 14 Antworten
das neue elterngeld is doch voll der beschiss!nur weil ich vor der geburt meines dritten kindes hartz 4 bekommen habe, bekomme ich jetz das elterngeld nur für 12 anstatt 14 monate und das obwohl ich alleinerziehend bin und auch nich mit dem vater zusammen wohne.da frage ich mich doch wie ich mich zerteilen soll mit drei kleinen kindern, ich glaube man soll sich die kinder wärend der arbeit noch vorm bauch binden und dann wundern sich alle wenn es immer weniger kinder gibt, dabei wird man schon bestraft wenn man mal ein paar monate nicht arbeiten kann, weil man halt schon zwei kleine kinder hat!, sorry musste ich jetz mal loswerden
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Nochmal Hallo
Will das kurz erläutern. Habe bei meinem ersten Kind , dannach hatte mein Mann zuviel verdient...haha und beim 3. hätten wir auch nicht viel mehr bekommen, wenn nicht die neue Regelung raus gekommen wäre und ein bischen die Mamis mit unterstützt, die halt daheim bleiben bei den Kids. Das soll nicht heissen das ich was gegen die Mamis habe, die arbeiten. Das soll jede ganz für sich entscheiden und das beste für sich raussuchen, oder?! LG ELa
Redcat06
Redcat06 | 03.08.2008
13 Antwort
Hallo!
Hallo ich weiss ja nicht wie das woanders ist , aber in Hessen bekommt man das Geld nur 12 Monate, ausser die Eltern teilen sich den Erziehungsurlaub, dann ist es möglich das Elterngeld bis zu 14 Monate zu bekommen. Da muss aber der 2. mindestens 2 Monate Elternzeit nehmen Und über den Rest brauchen wir nicht zu diskutiern... ich finde es gut so, denn ich bin eine von denen die nicht arbeitet; obwohl STOP doch ich arbeite 24Std. rund um die Uhr 365 Tage im Jahr und das ganze mal drei. Zum ersten Mal wird in deiesem Land diese Art von Arbeit mal anerkannt LG Ela
Redcat06
Redcat06 | 03.08.2008
12 Antwort
es is nur gut das eltern. für großverdiener
.
Bogumila
Bogumila | 03.08.2008
11 Antwort
Tralala Elterngeld
Gut, also nochmal. Ich habe vor der Baby-Pause 40 Std./wöchentl. im öffentlichen Dienst gearbeitet. Da ich bereits 1 Kind habe, wurde mir von anderen erklärt, dass ich ja "ganz vernünftig" verdiene Auch bei Auszahlung des Höchstbetrages müssten wir erg. ALG II beziehen!! Also nach wie vor SCH.....!!!!
spicekid44
spicekid44 | 03.08.2008
10 Antwort
ähm..
das elterngeld wird dem gehalt angepasst.. also mehr einkommen mehr elterngeld, ist nicht richtig!!! dann hast du nicht genug verdient und bekommst den mindensatz vom eltergeld was natürlich auch dann die bekommen die nie gearbeitet haben..
claudia200169
claudia200169 | 03.08.2008
9 Antwort
ich hab 3 jahre erziehu. geld bekommen u mein mann hat gearbeitet
ah..alles scheiße hier
Bogumila
Bogumila | 03.08.2008
8 Antwort
nicht nur harz4-emp. sind beschißen worden
sondern jeder durchschnitts-arbeiter/verdiener genau so
Bogumila
Bogumila | 03.08.2008
7 Antwort
das erziehungsgeld gab es nur für die die kein geld hatten
weil es dem gehalt angepasst wurde.das es geändert wurde ist ja ok, weil jetzt bekommt es jeder.aber das ich genauso viel bekomme wie einer der nie gearbeitet hat ist nicht ok.
florabiene
florabiene | 03.08.2008
6 Antwort
na klar is des beschiß!!!!!!!!!!!!L
vorher hat man erziehungsgeld bis zu 3 j. bekommen jetzt bis maxi.14 mo für die , dennen es finanziel sowieso super geht, haben ses besser gemacht ...ah...u ...ah
Bogumila
Bogumila | 03.08.2008
5 Antwort
ich bin gezwungen
jetzt schon wieder arbeiten zu müssen, obwohl meine kleine erst 5 monate alt ist!!!!ich bin auch alleine.sorry aber du lebst auf staatskosten und beschwerst dich....habe ich kein verständnis für.....ich habe als ich damals meinen sohn bekamm auch sozi bekommen und verurteile auch keinen deshalb, aber ein recht zu meckern hast DU nicht
florabiene
florabiene | 03.08.2008
4 Antwort
Elterngeld
Hallo, ich bin auch stinkig! Nebenbei, ich bin vorher volll arbeiten gegangen, aber Weihnachtsgeld wird nicht als Einkommen angerechnet Trotzdem reicht es nicht aus u beziehe erg. ALG II, wobei hier auch nur 300, - € anrechnungsfrei bleiben. Also alles für die Katz, würde genauso viel bekommen, als wenn ich nicht arbeiten gegangen wär. Dies sollte doch verhindert werden oder hab ich da was falsch verstanden?
spicekid44
spicekid44 | 03.08.2008
3 Antwort
ich sehe das völlig anders
ich habe immer gearbeitet, das letzte jahr nur weniger, weil ich ja schwanger war.ich wurde nach stunden bezahlt.und bekomme jetzt genauso viel wie ein er der nie gearbeitet hat!!!!!!!!!!!und das finde ich ne schweinerei!!!!!!!!ich habekomme das aber 14 monate.es ist so ungerecht
florabiene
florabiene | 03.08.2008
2 Antwort
hallo tweetytow..
das kann ich verstehen das du sauer bist!!!!! recht haste die ganzen politiker mache sich das alles sehr einfach..hauptsache ihnen gehts gut, der rest ist egal!!!
claudia200169
claudia200169 | 03.08.2008
1 Antwort
..
da haste völlig recht!muss ich dir zustimmen!die lassen sich nur beschissene sachen einfallen, nie etwas was uns zu gute kommt!
nadine_auerberg
nadine_auerberg | 03.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich bin so sauer und traurig
22.08.2012 | 4 Antworten
warum ??????
16.08.2012 | 4 Antworten
Sohnemann ist sauer auf Papa,
16.08.2012 | 2 Antworten
heut war es super toll
02.08.2012 | 5 Antworten
Schadet säure dem ungeborenen Baby?
10.07.2012 | 13 Antworten

Fragen durchsuchen