Wochenbett

SurfingTigga
SurfingTigga
30.12.2009 | 7 Antworten
Guten Morgen (kaffee)
Würd gern wissen, wie ihr euch so im Wochenbett gefühlt habt. Und Welche Binden ihr verwendet habt. Ward ihr wirklich so KO das ihr nichtmal essen kochen konntet?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
mir ings gut
außer ks narbe halt aber sonst supi..hatte paar binden vom kh sind supi und danach die normalen always und sonst war alles wie vor der geburt/ss außer halt 17 kg zuviel auf den rippen von 28 kg
michele88
michele88 | 30.12.2009
6 Antwort
Hallo!
ich war ziemlich schlapp und fix und fertig, hatte auch wochenlag mit meiner Dammschnittnarbe zu tun, die tat urweh... mein Freund hat die ersten Wochen immer gekocht und ich habe anfangs nur das Notwendigste im Haushalt gemacht. Wirst sehen, alles geht irgendwie und man hat auch ganz schnell Routine, wenn sich mal mit dem kleinen Zwuck ein Tagesablauf eingespielt hat! Binden hatte ich ganz normale, der Wochenfluss war nach ein paar Tagen nicht mehr so stark, eher wie normale Mens und nach 2 Wochen reichten bei mir schon Slipeinlagen, mein Wochenfluss dauerte genau 5 Wochen und ein paar Tage darauf hatte ich schon meine erste Mens ! lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2009
5 Antwort
***ich hatte keine probleme***
hatte 3 tage den wochenfluss dolle und binden aus dem kh bekommen und als ich nach hause kam, konnte ich schon slipeinlagen und tanger wieder tragen. mein hungergefühl kam etwa nach 2-3 monaten wirder. hatte auf nichts hunger und teilweise vergessen was zu essen. war jetzt aber nicht so schlimm:-) ich fand es nicht so schlimm wie ich vorher gedacht habe. und ich hab im sommer entbunden und dachte noch, mh wochenfluss und dicke binden *kotz* aber war nicht so schlimm, hatte glück. alles gute
christin18
christin18 | 30.12.2009
4 Antwort
hallo...
habe ne mega packung binden aus dem krankenhaus mitbekommen...von daher war ich versorgt ;) ich war zwar etwas schlapp, konnte aber trotzdem, das nötigste im haushalt machen...mein mann hat mir dann aber auch geholfen.... mach dich nicht verrückt....ich glaub, dass es nicht schlimm ist, wenn du dir ein paar tage auszeit nimmst.....und wenn du wirklich hilfe brauchst, dann frag doch deinen mann, verwandte, oder nachbarn... glg annki
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2009
3 Antwort
....
also ich war teilweise sehr erschöpft, wobei sich das recht schnell wieder gelegt hatte. ich hatte eher mit meiner dammschnitt narbe zu kämpfen... aber sonst ging es mir gut!
nora1502
nora1502 | 30.12.2009
2 Antwort
ICH
war der glücklichste Mensch auf der Welt!!! Hab etwas dickere Binden ausm Lidl genommen!
roterkakao
roterkakao | 30.12.2009
1 Antwort
Also mir gings relativ gut !
War nur einen Tag direkt nach der Geburt etwas zittrig auf den Beinen aber dann gings mir bestens ! Im KH hab ich diese Einlagen verwendet und zu Hause war der Wochenfluss dann schon so schwach das normale Binden gereicht haben ! LG Kleine1
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stechende Kopfschmerzen im Wochenbett
21.05.2009 | 4 Antworten
Wochenbettdepression
09.03.2009 | 3 Antworten
Wochenbettfluss
03.02.2009 | 5 Antworten
Jucken in Intimbereich im Wochenbett
25.12.2008 | 2 Antworten
Pilz im Wochenbett?
08.12.2008 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading