hilfe mein 14jähriger Sohn in der Pubertät

therry123
therry123
07.12.2009 | 3 Antworten
An den Wochenenden will Andreas abends mit Freunden ausgehen.22 uhr ist für mich die Stunde zum Heimgehen.Mein Sohn reagiert mit Ausreden, Drohungen.Er zeigt auch null Interessen an gemeinsamen Unternehmungen mit mir.Gestern schlug ich einen Spiele abend vor.Aber alles ist oberlangweilig.Nur Pc spiele und Fernseher sind in.Ein Besuch bei der Tante schlug er heute in den Wind.Ich hab Angst, dass er mir entgleitet .. was soll ich tun.Wer kann mir Tips geben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
ich kenn
das von meinem bruder, er ist zwar mittlerweile 17 aber genauso anstrengend. ich bin so ziemlich die "erziehungsperson" für ihn und wachse auch ständig aus der haut. am besten du zeigst interesse an seinen interessen, und wenn du dir mal zeigen lässt wie die pc spiele funktionieren und mitspielst. nicht einen auf mutti sondern eher auf freundin machen, so klappts besser. natürlich darf er nicht den respekt vor dir verlieren. aber bis 22uhr is scho ziemlich gnädig von dir, also da brauch er sich net beschweren
sweetmama88
sweetmama88 | 07.12.2009
2 Antwort
ich würde nicht gleich von entgleiten reden.
er ist in der pubertät, da wo wir alle unsere eltern ätzend fanden und spießig. für uns war doch auch alles soviel cooler, was uns das gefühl gab, abgenabelt zu sein. klar, gewisse regeln hat er zu befolgen, ansonsten engt sich der freiraum auch etwas ein. mein älterer sohn ist 16. wenn wir ihm sagen, er soll 23:00h zu hause sein und er kommt später, wird das beim nächsten mal abgezogen. als er dann soviele abzüge hatte, dass er nur noch eine halbe stunde hätte weggehen können, lernte er draus. du musst einfach locker sein und am besten die regeln mit ihm gemeinsam absprechen. beispielsweise: "wenn ich dir vertraue und dir ausganng bis 22:00h gebe, findest du es nicht auch fair, wenn wir vereinbaren, dass solltest du länger als eine halbe stunde zu spät kommen, wir das beim nächsten ausgang abziehen?"
Moppelchen71
Moppelchen71 | 07.12.2009
1 Antwort
Pupertät
ja leider kenn ich das auch mein Sohn Andreas
Playmate33
Playmate33 | 07.12.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

12j mädl unbelehrbar pubertät?
22.03.2011 | 17 Antworten
Schwierige Pubertät
29.10.2010 | 21 Antworten
Sohn 14 und Einnässen
25.07.2010 | 15 Antworten
was ist mit meinem sohn los?
03.06.2010 | 4 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading