Geburtspositionen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.04.2009 | 8 Antworten
Hallo an alle
Man liest und hört ja von so vielen Geburtspositionen z.B. Gebärhocker, Wanne, ganz traditionell im Bett, ?, ..
Mich würde mal interessieren welche Position ihr gewählt habt, sofern ihr dies konntet und wie ihr diese empfunden habt. Hoffe diese Frage ist für euch okay. Freue mich über viele Antworten.
Lg und einen schönen Abend (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Über 90% der Frauen...
...die ich bei der Geburt begleite entbinden in einer aufrechten Position. Heißt, Hocker, tiefe Hocke, stehend , Wanne oder 4-füßler! Traditionel ist liegend nicht, das ist eine Erfindung von Luis IVX der seinen Geliebten hinter einem Vorhang stehend in dem ein Guckloch war, beim gebären zusehen wollte und deshalb dem Arzt und den Hebammen die Anweisung gegeben hat sie solle liegen!! Keine Frau eines Naturvolkes legt sich freiwillig hin. Liegen ist eine Opferposition die signalisiert du musst etwas über dich ergehen lassen. Geburt ist ein aktiver Prozess der Bewegung braucht. Wenn eine Frau sich freiwillig hinlegt zum Pressen ist es ok nur aufgezwungen werden sollte ihr keine Position, nur weil es für Arzt oder Hebamme bequemer ist. Du wirst, wenn man dich lässt, deine Position finden. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2009
7 Antwort
Hallo
Bei allen drei Kids habe ich ganz normal im Bett entbunden, habe auch bei allen versucht in der Wanne zu entbinden aber mein Kreislauf machte mir einen Strich durch die Rechnung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2009
6 Antwort
...
ich habe den Gebärhocker gewählt bzw. die Hebamme, weil ich überhaupt nicht im liegen die Schmerzen aushalten konnte. Da war ja noch das Seil wo ich mich festhalten konnte, mein Man war hinter mir. Mann kann sich nicht vorraus aussuchen wo man gebären will.
lirian
lirian | 16.04.2009
5 Antwort
ich habe...
ganz normal im bett entbunden. fand die position ok... in der hocke oder dergleichen könnte ich mir gar nicht vorstellen. im liegen lies es sich doch ganz gut aushalten... muss dazu sagen, war auch recht spät im krankenhaus. hatte zu dem zeitpunkt schon jede halbe minute wehen. also für wanne oder so wäre es eh zu spät gewesen. 1, 5 stunden hat es dann noch gedauert, als ich im kreissaal lag...
Susi0911
Susi0911 | 16.04.2009
4 Antwort
Hatte beim letzten einen KS
aber kann diesmal normal entbinden.In der Hocke oder eher auf dem Gebärstuhl hat ja den vorteil das die Erdanziehung noch mithilft.Aber man entscheidet ja eh immer erst wenn es soweit ist. LG
CindyJane
CindyJane | 16.04.2009
3 Antwort
HALLO
ICH HABE MIR KEINE GEDANKEN GEMACHT WIE ICH ENTBINDEN MAG ALS ICH IM KREISSAAL WAR KONNTE ICH NICHT MEHR HABE EINE PDA BEKOMMEN DAMIT MUSSTE ICH IM BETT LIEGEN
pobatz
pobatz | 16.04.2009
2 Antwort
ich
wollte eigentlich in der Wanne entbinden aber da ich ne PDA bekommen habe durfte ich nur noch liegen fande ich aber auch ganz angenehm weil man sich auch überall festhalten konnte. LG
Mausebär81
Mausebär81 | 16.04.2009
1 Antwort
....
Also ich war von Anfang an für das ganz traditionelle im Bett und werde auch diesmal dies wählen. Alles andere könnte ich mir nicht wirklich vorstellen
Zwilling87
Zwilling87 | 16.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading