lungenetzündung,bronchitis

Mamii_2008
Mamii_2008
06.01.2009 | 1 Antwort
also mein kleiner ist 2 jahre alt begonnen hat alles damals im urlaub in spanien da war er 1 jahr alt und ist dort an einer schweren lungenentzündung erkrankt und musste auf die intensivstation seither wird er 1 mal im monat krank aber immer hat er bronchitis oder mit dne lungen seit dezember werden wir im smzo bei der lungenabteilung betreut aber auser inhalieren können wir leider nichts amchen aber durch das inhalieren wird er trozdem 1 mal im monat so stark krank das er immer stationär aufgenommen wurde und kein arzt im smz-o kann mir sagen wieso er das hat meine frage hat jemand von euch ähnlich solche erfahrungen erlebt wenn ja wie habt ihr das geschafft das es wegging sollte ich mal in betracht ziehen einen anderen lungenfacharzt aufzusuchen und wenn ja kennt ihr da einen guten spezialisten der sich damit auskennt ich meine das gibt es ja nicht mein kleiner war vor 2 wochen krank und jetzt iste s so schlimm er ist erst 2 jahre alt und hatte schon 2 lungenentzündungen ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen bin nämlich schon total hilflos und weis echt nicht mehr weiter :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Bei uns ähnlich!
Mein größter Sohn hatte das auch ab 1 Jahr, Wir waren 4x im Jahr im Krankenhaus mit Bronchitiden und Lungenentzündungen. Es hat ziemlich lang gedauert, bis wir dahinter gekommen sind, dass er eine Kuhmilchallergie hat. Wir haben zukünftig komplett ohne Kuhmilch gekocht und gegessen, und seitdem wurde es merklich besser. Er ist jetzt 6 Jahre alt und war seit 2 Jahren nicht merh im KH toitoitoi. Generell: lasst Allergien testen , odt ist es auch Haustaubmilben. War bei uns zusätzlich auch und wir haben das Zimmer entsprechend umgestaltet: Laminat rein, Encasings übers Bett, Luftbefeuchter rein usw... Medikamente, die wir als gut befunden haben: Rectodelt für den Notfall , Flutide Mite zum weniger empfindlich machen der Lunge übern Winter, Salbutamol für den Akutfall. Schaff Dir nen Pariboy an und inhalier mit ihm beim kleinsten Hüsteln mit Kochsalzlösung! Kannst mich gern per PN kontaktieren!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

obstruktive bronchitis
26.02.2011 | 25 Antworten
Salzgrotte bei obstruktiver Bronchitis
19.01.2011 | 10 Antworten
ständig angehende Bronchitis
16.06.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading