mein kind ist viel am schreien was soll ich tun?

peppels87
peppels87
05.12.2007 | 10 Antworten
seit einigen tagen hab ich da ein echtes problem mit mein klein sohn der gerade mal 10.wochen alt ist.er ist zur zeit echt nur am weinen.egal wo er liegt und ob man sich mit ihm unterhält.aber wenn ich ihn auf den arm n ehme dann ist alles ok.will ihm aber damit auch n icht verhätscheln.wenn es so um 20uhr ist dann schläft er seit 3tagen gennerell auf mein arm ein und dann kann ich ihn erst ins bett legen.

war ja vorher auch net so.was kann das den sein?weis mir kein rad warum das so ist.
habne ihm vorher auch net wegen jeden schrei aus dem bett geholt.
würd mich freuen wenn ich da einige tipss bekommen könnte.

libe grüße peppels
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
hey niklas05
du wirst es net glauben aber ich hab es von meiner hebamme das man schon kinder im frühen alter verhätscheln kann.und das man nicht wegen jedes bischen gleich rennen soll.aber ich nehme mir eure ratschläge echt zu herzen und werde gewiss auch was ändern.
peppels87
peppels87 | 05.12.2007
9 Antwort
ich dnake euch !
mamiweb ist echt supper.die anteilnahme von euch allen ist echt klasse.es dauert echt net lange und schon wird einen geholfen ich finde es sowas von super hier. habt recht herzlichen dank werde mir eure tipps zu herzen nehmen und mein kind so viel geborgenheit geben wie nur möglich.und werde mir auch das buch kaufen. libe grüße peppels
peppels87
peppels87 | 05.12.2007
8 Antwort
Lass Dein Kind NICHT schreien!
Mein Sohn ist jetzt 25 Mo alt. Wie er so klein war, hab ich ihn sehr viel getragen oder im Arm gehabt. Die Zuwendung und Wärme hilft ihm einfach für das Leben da draußen. Er muss das erst Lernen und DU musst ihm dabei helfen. Angeblich kann man Kinder bis 2 Jahren nicht verwöhnen, aber ich glaub bei manchen Sachen stimmt das nicht ganz, aber was das Schreien betrifft kannst Du ihm nicht zu sehr verwöhnen, denn wen er trauig ist oder es ist ihm fad oder er will nur unterhalten werden dann musst Du herhalten. Einen guten Tip noch: Höre auf Dein Herz und Gefühl, denn das weiß am besten was jetzt richtig ist für Euch. Ich hab zumindest immer die Erfahrung gemacht, dass das was ich fühle das richtige ist. Von wem hast Du eigendlich, das man Kinder schreien lassen soll, sag nicht von "älteren" Leuten, das kann ich gar nicht mehr hören, ich weiß nicht wie wir groß geworden sind. Und geniese einfach die Nähe von Deinen Kind, es gibt Phasen da will Dein Kind mit Dir nicht kuscheln - das legt sich auch wieder! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2007
7 Antwort
Tipp!!!
Hallo, Babys durchlaufen alle paar Wochen Wachstumsphasen. Es fängt mit dem 10.Tag an und hört es mit ca. 1, 5 Jahren auf. Kauf dir mal das BUch: Oje, ich wachse! .Meine Hebamme und viele andere Eltern haben es mir auch empfohlen. So kannst du immer wenn es soweit ist, nachlesen, was das Baby hat oder was es neues gelernt hat, wie z.B. besser sehen, hören, greifen etc. Meine war immer anhänglich, wenn sie die Phasen hatte. Die Kleinen brauchen sehr viel Nähe und Geborgenheit- da sie es meistens nicht alleine verarbeiten können. Also, viel Spaß beim Lesen!
luanafelice
luanafelice | 05.12.2007
6 Antwort
koliken hat er nicht
den ich war denswegen schon zum arzt.und er hat keine koliken.bauch weh hatter er aber ds ist nun vorbei den er hat jetzt ne neue nahrung.na dann bin ich ja beruhigt hatte schon voll angst das ich jetzt schon mit dem verhätscheln anfangen könnte. vielen dank:-)))
peppels87
peppels87 | 05.12.2007
5 Antwort
viel geduld und nestwärme
habt ihr vielleicht einen anstrengenden Tag gehabt, das er einiges verarbeiten muß?meine kleine hatte diese Phase bis vor kurzem auch gehabt, ist aber über 4 monate alt.wollte immer nur auf papas arm einschlafen, wenn sie dann die augen zu hatte, man dachte sie schläft, wir sie wieder ins bettchen legten, fing sie lauthals zu weinen an............dann ist sie bis zu ner stunde rumgetragen wurden bis sie endlich ruhe gab.....wenn nicht sogar länger..... verhätscheln kannste deinen kleinen noch nicht, gib ihm was er braucht, auch wenn es echt an den nerven zerren kann...... gibt es denn auch den papa?
jesmen
jesmen | 05.12.2007
4 Antwort
überleg mal 2.
du zurzeit vielleicht etwas unruhig bist, das wirkt sich auch auf die Kleinen aus.
Anlima
Anlima | 05.12.2007
3 Antwort
verhätscheln
Liebes, das hat nix mit verhätscheln zu tun. Der Kleine sucht Nähe und Geborgenheit. Wer weiß was ihn gerade beschäftigt. Geniesse es wenn er auf deinem arm einschläft. Irgendwann schläft er auch wieder ganz allein in seinem Bettchen ein... PS: überleg mal ob
Anlima
Anlima | 05.12.2007
2 Antwort
Baby-Schreien
Hi, also verhätscheln kannst du ihn nicht, Babys kann man in dem Alter noch nicht verwöhnen sagte meine Hebamme zumindestens! Irgendeinen Grund mus es geben, hat er vielleicht Bauchweh? Kolliken vielleicht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2007
1 Antwort
Hey.........
Dein Baby ist doch noch sooo klein, den kannst du gar nicht verhätscheln! Er will warscheinlich einfach nur deine Geborgenheit und Nähe fühlen! Finde nicht das man ein so kleines Baby schreien lassen muss, und wenn erhalt auf deinem Arm einschlafen will dann würde ich das im Moment ihm auch gestaten, Man sat das ab 6 Monaten die "Gewöhnung" anfängt, bis dahin kannst du ihm nindestens so viel verhätscheln wie du kannst und willst. Danach sollte dann so langsam aber sicher "ERziehung" anfangen, indem man eben nicht mehr bei jedem Pieps hinrennt. Aber er ist ja wie gesagt noch so klein, sieh mal-er war 10 Monate IMMER bei dir und wurde getragen. Jetzt auf einmal nicht mehr, das ist für so ein kleines Würmchen auch nicht so leicht zu verstehen. Gib ihm so viel Nähe wie er braucht. Das ist so mit kleinen Babys ;-)
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 05.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nachberin lässt Kind schreien
31.05.2012 | 80 Antworten
hilfe mein kind klammert
21.03.2011 | 4 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading