11 günstige Tipps für Entspannungsmomente

entspannungstee
Tee sorgt für Entspannung
0
0
0
0
Tee sorgt für Entspannung

Jeder Mensch braucht Zeiten nur für sich, in denen er entspannen und Energie tanken kann. Es ist wichtig, solche Momente zu haben, denn sie liefern die Kraft, die man braucht, um Alltagsaufgaben dauerhaft zu bewältigen.

Fragt man Mütter, wie sie sich denn diese kleinen Inseln der Ruhe schaffen, bekommt man oft ein entrüstetes "Woher soll ich dafür die Zeit nehmen?" zu hören. Ja, es ist oft nicht einfach, eigene Bedürfnisse zu befriedigen, wo doch Wäsche gebügelt oder das Geschirr gewaschen werden muss.

Ein weiterer Punkt, warum viele Frauen sich die Erholungsmomente nicht gönnen, ist der Kostenfaktor. Der Wellness Tempel, das Kino oder die Shoppingtour kosten zu viel Geld und dafür könnte doch das Kind einen neuen Pulli bekommen, der Mann die Winterschuhe, usw. Wir Frauen sind selten verlegen, wenn es darum geht, Ausreden zu finden, uns etwas nicht zu gönnen. Und genau diese Ausreden wollen wir hier nun nicht gelten lassen, indem wir tolle Tipps geben, wie Frau mal richtig entspannen kann. Diese Anregungen liefern sicher noch unzählige weitere Ideen, zum Kraft tanken.

  1. Schließt Euch mit Freundinnen zusammen

    Sich gegenseitig beim Entspannen zu unterstützen oder die Momente gemeinsam zu genießen, kann doppelt erholsam sein. Freundinnen erkennen auch schneller, wenn man selbst die Auszeit dringend nötig hat und scheuen sich nicht, einmal zu sagen: "Jetzt reicht es, Du bist reif für die Insel!". So kann die Unterstützung von Freunden die Grundlage für eine Regelmäßigkeit beim Entspannen sein.

  2. Es muss nicht unbedingt der Kinoabend sein.

    Verabredet Euch mit Freundinnen zu einem Filmabend zu Hause. Bringt jede etwas zu knabbern oder Getränke mit, klappt man die Couch aus, um entspannt zu schauen und stellt für alle Fälle die Kleenex-Box dazu, wird der gemeinsame DVD-Abend sicher gemütlicher als das Kino sein.

  3. Ein Sonnenbad im Garten

    Nicht jeder hat einen eigenen Garten, aber gerade da kommen auch die Freundinnen ins Spiel. Vielleicht bietet eine an, dass Ihr ein paar Stunden auf ihrem Rasen in der Sonne brutzeln könnt. Im Gegenzug bietet Ihr dann Euren Balkon an, wenn sie Ruhe auf der Liege sucht.

  4. Ein gutes Buch lesen

    Muss man sich jedes Buch kaufen? Nicht nur die Möglichkeit der Leihbücherei bietet enorme Kostenersparnis, um seinem Schmökerbedürfnis ungehemmt nachkommen zu können. Auch untereinander Bücher zu tauschen, macht Sinn. Verabredet Euch mit Freundinnen, die ebenso gerne mit einem Buch entspannen, feste Tauschregeln.

  5. Das entspannte Bad bei Kerzenschein

    Ein Traum, den sich nicht jede Frau erfüllen kann, wenn sie im Bad auf ihre Dusche blickt. Aber auch da kann man sich mit Freundinnen arrangieren. Bietet eine ihre Badewanne an, wird man selbst zum Gastgeber des nächsten Filmabends. Es gibt noch viele Möglichkeiten, sich zu revanchieren.

  6. Die Gurkenmaske.

    Sie ist ein witziges Klischee und doch immer wirklich entspannend. Natürlich müssen es nicht die Gurkenscheiben sein, die man sich ins Gesicht legt, denn es gibt unzählige Rezepte für tolle Gesichts- und Körpermasken, die rasch selbst hergestellt werden können. Sich entspannt, die Einwirkzeit mit beruhigender Musik zu verschönern, ersetzt oft schon den teuren Wellness Tempel.

  7. Sich bekochen lassen

    Das kann man sehr gut auch innerhalb der Familie. Kinder lieben es, auch mal die Eltern zu umsorgen und kleine Hausfrauen/-männer zu sein. Warum also nicht hin und wieder, unter Papas Aufsicht und seiner Hilfe, einfach mal ein Dinner für Mama kreieren. Dazu gehört natürlich auch, die Küche wieder in Ordnung zu bringen. Das kann man selbstverständlich auch im Freundeskreis machen, indem man sich abwechselnd kulinarisch verwöhnt.

  8. Spieleabende

    Früher gingen Männer oft wöchentlich zum Stammtisch oder hatten ihre Skatrunde. Warum sollten Frauen so etwas nicht haben? Es wird sicher ein Knobel- oder Kartenspiel geben, für das sich alle Freundinnen begeistern lassen. Verbindet man das Ganze zusätzlich noch mit einer kleinen Sammelkasse, in die beispielsweise je nach Platzierung ein kleiner Geldbetrag bezahlt wird, kann man davon eine gemeinsame Unternehmung finanzieren.

  9. Ein Spaziergang

    Das hört sich im ersten Moment vielleicht nicht entspannend, sondern langweilig an. Aber stellt Euch vor, wie Ihr einen Spaziergang zu einem Ziel machen könnt, das nicht alltäglich für Euch ist. Im Park die Enten zu füttern, ist schon recht interessant, aber tut doch auch mal etwas verrückteres. Setzt Euch auf eine Wiese und pustet Seifenblasen. Albern? Der Gedanke daran vielleicht, aber probiert es einfach mal aus!

  10. Nehmt Euch eine Auszeit

    .. in der Ihr Euch ein Schönheitsprogramm schenkt. Sich ein paar Stunden nur sich selbst widmen, zu epilieren, maniküren, pediküren. Einfach nur dem eigenen Körper ein Geschenk machen, ihn pflegen und sich danach frisch und attraktiv fühlen, bringt oft schon einen dringend benötigten Schub neuer Energie.

  11. Einfach Faulenzen

    Das geht natürlich auch. Nichtstun, ein Nickerchen halten und einfach von allem abschalten. Auch das kann wahre Wunder bewirken.

Weiterlesen:


[SyKo]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ausgehen mit Kindern
Kolumne: Chaosbande
Mamis berichten
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ausgehen mit Kindern
Kolumne: Chaosbande
Mamis berichten
uploading