Wo kann man gut Schlitten fahren?

steile-abfahrt
Es gibt richtig lange und steile Abfahrten für Rodler.
0
0
0
0
Es gibt richtig lange und steile Abfahrten für Rodler.

Du hast fast überall die Möglichkeit, mit kleinen Kindern Schlitten zu fahren. In Deinem Garten oder auf verschneiten Wegen und Wiesen kannst Du Dein Kind im Schlitten hinter Dir her ziehen. Viele Parks oder Wiesen haben kleine Hügel, auf denen man eine kleine Strecke bergab fahren kann - auch in sehr flachen Regionen.
Wenn die Kinder älter werden, kann das jedoch schnell langweilig werden. In der näheren Umgebung findest Du aber bestimmt eine längere Abfahrt auf einem Hügel oder Piste. Du kannst Deine Kinder aber auch mit kleinen Spielen und Wettbewerben beim Schlittenfahren unterhalten.

In vielen Skigebieten gibt es einen extra Rodelhang. Während Dein älteres Kind oder der Vater Ski fährt, kannst Du mit dem Kleinen Schlittenfahren. Wenn ein Skigebiet über einen Rodelhang verfügt, kann man normalerweise auch die Schlitten vor Ort ausleihen. Bleibe allerdings auf dem Rodelhang und gehe nicht einfach mit Deinem Schlitten auf eine Skipiste - das kann nämlich sehr gefährlich werden. Skifahrer rechnen nicht damit, Schlittenfahrer vorzufinden. Wenn der Skifahrer nicht rechtzeitig ausweichen kann, kannst Du und Dein Kind schwer verletzt werden. Manchmal gibt es auf der Anfängerpiste einen Bereich zum Rodeln. Erkläre Deinem Kind genau, wo dieser Bereich endet, damit es nicht aus Versehen auf die Skipiste fährt. Unten angekommen, solltest Du am Rand der Piste bergauf gehen. So bist du anderen Rodlern oder Skifahrern nicht im Weg.

Für ältere Kinder und professionellere Schlittenfahrer, denen ein normaler Hang nicht mehr reicht, gibt es auch sehr große und lange Rodelabfahrten. Der Blomberg bei Bad Tölz bietet für Schlittenfahrer eine 5,5 Kilometer lange Abfahrt. Damit man die Strecke nicht hoch laufen muss, führt eine Doppelsesselbahn hinauf. Die lange Strecke wird durch die Mittelstation der Bahn halbiert. Der obere Teil der Rodelbahn ist sehr anspruchsvoll und wirklich nur für Könner. Der untere Teil hingegen ist gut für Familien geeignet, die die lange Abfahrt weniger riskant genießen wollen. 

Am Blomberg wird auch Nachtrodeln von 19 bis 22 Uhr angeboten. Das kann aber für Unerfahrene sehr gefährlich werden. Die örtliche Skischule bietet geführte nächtliche Abfahrten an, bei denen Du von professionellen Bergführern begleitet wirst. Der Blomberg ist nicht der einzige Berg mit einer längeren und spannenden Abfahrt. In der Linkbox findest Du Links zu einer Übersicht mit Rodelbergen in Deutschland und Österreich.

Bevor Du Dich an eine solche Abfahrt wagst, solltest Du Dich jedoch informieren, ob der Hang auch für Deine Kinder geeignet ist. Das hängt nicht allein von dem Alter Deiner Kinder ab, sondern auch von ihrem Können. Je öfter Deine Kinder Schlittenfahren, desto besser und sicherer fahren sie. Du solltest auch sicher sein, dass Deine Kinder genug Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit für eine so lange Strecke haben.

[JS]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kinder und Spielen
Urlaub mit Kind
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kinder und Spielen
Urlaub mit Kind
uploading