Wie werde ich Tagesmutter?

ausstattung-fuer-tagesmuetter
Ausstattung für Tagesmütter
0
0
0
0
Ausstattung für Tagesmütter

Um Tagesmutter werden zu können, benötigt man einige Voraussetzungen. Zu allererst sollte die Arbeit mit Kindern Spaß machen.

Eine Tagesmutter braucht Geduld, Flexibilität, Toleranz und vor allem gute Nerven. Selbstkritik ist ebenfalls eine gute Eigenschaft, die der künftigen Tagesmutter hilft, alltägliche Situationen und auch den Umgang mit Kindern und Eltern zu reflektieren.

Der erste Eignungstest

Der erste Eignungstest findet praktisch schon bei der künftigen Tagesmutter selbst statt, wenn sie sich kritisch innerlich befragt, ob sie eigentlich alle charakterlichen Voraussetzungen mitbringt, um eine gute Tagesmutter zu werden, zu der die Kindern gern kommen und deren Arbeit die Eltern schätzen können. Stellt sie sich diese Frage lange vor der Frage, was sie als Tagesmutter verdienen könnte, hat sie sicher schon den ersten Test bestanden, denn immer wieder bestätigen erfahrene Tagesmütter, dass dies ein Beruf mit Berufung ist.

Die Aufgaben der Tagesmutter

Die Aufgaben einer Tagesmutter bestehen nicht darin, Kinder für festgelegt Zeiträume einfach nur zu beaufsichtigen. Das Engagement der Tagesmutter sollte weiter reichen, indem sie sich fördernd mit den Kindern beschäftigt, gegebenenfalls auch die Hausaufgaben betreut, ausführliche Elterngespräche führt und mit diesen gemeinsam Pläne erarbeitet, wie sie die Erziehungsziele der Eltern unterstützen kann.

Erziehungsmethoden

Nicht immer werden Eltern und Tagesmutter einer Meinung sein, was die Erziehungsmethoden angeht. Dann sollte die Tagesmutter einfühlsam versuchen ihren Standpunkt klar zu machen und auch bereit sein Kompromisse einzugehen, denn letztendlich sollte sie ihre Arbeit als Unterstützung für die Eltern, aber nicht als Veränderung deren Erziehungsmuster sehen.

Die Voraussetzungen

Pflegeerlaubnis

Informationen zu den Grundvoraussetzungen, um überhaupt die Pflegeerlaubnis zu erhalten, kann man sich bei der Beratung des Jugendamtes einholen. Neben einem Gesundheits- und dem polizeilichen Führungszeugnis, sowie einer Schufa-Auskunft wird von einer künftigen Tagesmutter auch eine pädagogische Qualifikation erwartet. Besitzt sie letztere noch nicht, kann das Jugendamt beraten, wo diese Qualifikation erlangt werden könnte. Oft bieten Seminare und Kurse, beziehungsweise Fortbildungen über das Arbeitsamt die Möglichkeit ein Qualifikationszertifikat zu erlangen. Auch ein Erste-Hilfe-Kurs für Kinder gehört zu den Grundvoraussetzungen, um vom Jugendamt als Tagesmutter anerkannt zu werden.

Räumliche Voraussetzungen

Räumlich muss eine Tagesmutter kein eigenes Haus vorweisen, jedoch sollte die Wohnung genügend Platz bieten, um kindgerechte Unterbringungen zu gewährleisten. Dazu gehört natürlich ein entsprechender Spielbereich. Soll die Betreuung von Säuglingen oder Kleinkindern mit zwischenzeitlichem Schlafbedürfnis stattfinden, dürfte selbstverständlich sein, das dazu ein Bereich der Ruhe geschaffen werden muss. Zusätzlich sollte die gesamte Wohnung kindgerecht so gesichert sein, dass es nicht zu vermeidbaren Unfällen kommt. Das heißt, dass Steckdosen gesichert werden, ebenso wie scharfe Kanten. Das Jugendamt wird vor Erteilung der Pflegeerlaubnis die Wohnung in Augenschein nehmen und gegebenenfalls Auflagen erteilen, was zu sichern oder zu ändern ist.

Maximale Kinder-Zahl

Über die räumliche Prüfung des Jugendamtes wird auch festgelegt, welche Anzahl Kinder die Tagesmutter maximal betreuen darf und ob es Altersbegrenzungen gibt. Je nach Eignung der künftigen Tagesmutter kann später die Pflegeerlaubnis für bis zu 5 Kinder erteilt werden. Des weiteren folgen Auflagen, die die Tagesmutter auch nach Erteilung der Pflegeerlaubnis zu erfüllen hat. Dazu gehören auch regelmäßige Fortbildungen, gegebenenfalls auch weitere Qualifikation. In Deutschland gibt es unterschiedliche Vorgaben der einzelnen Bundesländer, was die jährliche Mindeststundenzahl der Weiterbildungen betrifft.

Selbständigkeit

Die Arbeit einer Tagesmutter ist eine selbstständige Tätigkeit. Daher sollte bereits im Vorfeld abgeklärt werden, was diese Selbstständigkeit mit sich bringt. Auskünfte und Beratung kann die künftige Tagesmutter dabei über einen Steuerberater oder das Finanzamt einholen.

Lesetipp: Bist Du auf der Suche nach einer Tagesmutter und fragst Du Dich, wie du am besten die richtige Tagesmutter findest, dann lies unseren Beitrag Tagesmutter finden. Zudem könnte Dich unser Beitrag über die Kindertagespflege interessieren.

[SyKo]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kinder und Spielen

Umfrage

Könntest Du Dir vorstellen, als Tagesmutter zu arbeiten?


Ja, ich denke, das würde zu mir passen

Naja, für eine Weile schon, aber nicht für immer

Nein, das wäre nichts für mich

Darüber habe ich noch gar nciht nachgedacht

[Ergebnisse ansehen]


Babykurse
Babys und Spielen
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kinder und Spielen

Umfrage

Könntest Du Dir vorstellen, als Tagesmutter zu arbeiten?


Ja, ich denke, das würde zu mir passen

Naja, für eine Weile schon, aber nicht für immer

Nein, das wäre nichts für mich

Darüber habe ich noch gar nciht nachgedacht

[Ergebnisse ansehen]


Babykurse
Babys und Spielen
uploading