Vena Cava inferior: Eine bedeutende Hohlvene

vena-cava
Die Vena Cava pumpt das Blut zurück zum Herzen.
0
0
0
0
Die Vena Cava pumpt das Blut zurück zum Herzen.

Die Vena Cava pumpt das Blut zum Herzen

Während Arterien das sauerstoffreiche, vom Herzen kommende Blut im Körper verteilen, damit der Sauerstoff in Zellen und Körpergewebe abgegeben werden kann, transportieren die Venen anschließend das sauerstoffarme Blut zum Herzen zurück.

Die Venen durchziehen den Körper netzartig und laufen schließlich in zwei großen Hohlvenen zusammen, die beide im rechten Herzvorhof enden.

Zwei Hohlvenen mit wichtiger Funktion

Während in die Vena cava superior (obere Hohlvene) das Blut aus Kopf, Armen und Brust zurückgepumpt wird, nimmt die Vena cava inferior (untere Hohlvene) das Blut aus Beinen, Becken und Bauchraum auf und transportiert es zum Herzen.

Vena Cava und die Schwangerschaft

Im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft ist mit Vena cava für gewöhnlich die sogenannte Vena cava inferior (untere Hohlvene) gemeint, die das Blut aus Beinen, Beckenbereich und Bauchraum zum Herzen transportiert.

Da diese Hohlvene hinter der Gebärmutter verläuft, kann es bei Schwangeren zum sogenannten Vena-Cava-Kompressionssyndrom kommen.

Das Vena-Cava-Kompressionssyndrom

Denn wenn gegen Ende der Schwangerschaft das zunehmende Gewicht des Kindes auf diese Vene drückt, die nur eine dünne Gefäßwand hat, kann der Bluttransport zum Herz und zum Gehirn abgedrückt werden. Meist geschieht dies, wenn die Mutter über längere Zeit auf dem Rücken oder auf der rechten Seite gelegen hat.

Symptome sind plötzliche Kreislaufprobleme, die bis zum Schock und zur Bewusstlosigkeit führen können und für Mutter und Kind sehr gefährlich sind.

Lesetipp: Vena-Cava-Syndrom in der Schwangerschaft - das musst Du wissen

Schwangere sollten auf der linken Seite schlafen

Durch Aufrichten des Oberkörpers oder Lagerung der Schwangeren auf der linken Körperhälfte, können die Beschwerden allerdings meist sehr schnell behoben werden. Um ein Vena-Cava-Syndrom zu vermeiden, wird Hochschwangeren meist empfohlen, grundsätzlich bevorzugt auf der linken Seite zu schlafen.

Erste Hilfe: Was Ersthelfer wissen müssen

Auch Ersthelfern sollte diese Problematik bewusst sein: Eine bewusstlose Schwangere darf zur Herstellung einer stabilen Seitenlage ausschließlich auf der linken Körperhälfte gelagert werden.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

uploading