Urlaub in der Schwangerschaft?

urlaub-in-der-schwangerschaft
Mit Babybauch in den Urlaub?
0
0
0
0
Mit Babybauch in den Urlaub?

In der Schwangerschaft Urlaub zu machen, ist grundsätzlich kein Problem. Im Gegenteil: Kräfte zu tanken und sich noch einmal vor der Entbindung zu entspannen, ist etwas, das dem Baby und der werdenden Mutter eher gut tut als schadet.

Wichtig ist, dass man den Zeitpunkt und den Zielort richtig aussucht, was einen entscheidenden Einfluss auf den Erholungswert hat.

Entscheindend ist der Schwangerschaftsverlauf

Ist die Schwangerschaft problematisch und hat die Mutter Beschwerden, die regelmäßig vom Arzt überwacht werden müssen, wird er von einem Urlaub, für den sie weit reisen muss, höchstwahrscheinlich abraten. Wenn die Schwangerschaft aber gut verläuft und es dem Ungeborenen gut geht, gibt es keinen Grund zur Sorge und die Schwangere darf verreisen. Grundsätzlich ist es immer ratsam, über die Urlaubspläne mit dem behandelnden Arzt zu sprechen.

Der beste Zeitpunkt

Der beste Zeitpunkt für einen Urlaub mit Babybauch ist das mittlere Schwangerschaftsdrittel, also zwischen der 15. und 32. Woche.

Zu diesem Zeitpunkt sind die Beschwerden, die man während der Frühschwangerschaft hatte, meistens vorbei. Man fühlt sich als werdende Mutter wieder stärker und bei einer problemlosen Schwangerschaft ist man fast immer beschwerdefrei. Im zweiten Schwangerschaftsdrittel ist der Bauch noch nicht so groß, dass er die Schwangere in ihren Bewegungen hindern würde. Auch eventuelle Probleme, wie verstärkte Wehentätigkeit oder Wassereinsammlungen in den Beinen sind erst in der Spätschwangerschaft so ausgeprägt, dass sie den Urlaubsgenuss eventuell einschränken würden.

Geeignete Reiseziele

Als Reiseziel sind die meisten europäischen Länder gut geeignet, aber auch eine Fernreise ist grundsätzlich nicht ausgeschlossen. Wichtig ist, dass am Zielort keine ansteckende Krankheiten verbreitet sind (wie z.B. Malaria), die für die werdende Mutter oder für das Ungeborene eine Gefahr darstellen könnten.

Risiko: Schutzimpfung

Schutzimpfungen sind in der Schwangerschaft nicht empfehlenswert und nur in besonderen Situationen erlaubt. Ein Urlaub gilt in der Regel nicht als Situation, in der man die Risiken einer Schutzimpfung auf sich nehmen sollte.

Nahrungsmittel und Getränke

Auch Nahrungsmittel und Getränke, die für Europäer ohne bedenken zu verzehren sind, sollten am Zielort genügend vorhanden sein. Es gibt bestimmte Nahrungsmittel, die für Schwangere nicht empfehlenswert sind. Des Weiteren ist die Schwangerschaft nicht unbedingt der beste Zeitpunkt, an dem man die neusten exotischen Gourmet-Kreationen ausprobieren sollte.

Faktor "Wetterverhältnisse"

Auch Zielorte, an denen es besondere Wetterverhältnisse gibt, wie z.B. tropische Hitze, sind nicht die beste Wahl, denn diese belasten den Kreislauf der Schwangeren nicht nur unnötig, sondern mindern auch den Urlaubsgenuss.

Faktor "Reisedauer"

Die Reisedauer und das Transportmittel sollten ebenfalls sorgfältig überlegt werden. Alle Transportmittel sind für eine Reise in der Schwangerschaft geeignet, längere Reisen muss man aber in der Schwangerschaft gut planen.

Wichtig ist, dass die Schwangere sich zumindest in bestimmten Zeitabständen frei bewegen, eventuell die Beine hoch lagern und ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen kann. Das Fruchtwasser erneuert sich vierstündlich. Grundsätzlich ist daher eine kurze Flugreise gegenüber einer langen Autofahrt zu bevorzugen.

Das solltest Du immer dabei haben?

Der Mutterpass und eventuell wichtige ärztliche Unterlagen sollten in der Schwangerschaft ständige Begleiter sein, und daher auch im Urlaub nicht fehlen. Es ist nützlich und beruhigend, wenn man sich vor der Abreise über die ärztliche Versorgung und über die Telefonnummern der Ärzte nahe der Unterkunft informiert, damit man bei Bedarf weiß, an wen man sich wenden kann.

[mmh]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Urlaub mit Kind

Umfrage

Was denkst du über einen Urlaub in der Schwangerschaft?


Ich finde es toll, man kann noch Kräfte tanken und mit dem Partner die Zweisamkeit genießen

Ich finde, man setzt sich dadurch unnötigen Risiken aus

Ich denke, eine Schwangere sollte sich auf die Schwangerschaft konzentrieren und nicht auf einen Urlaub

[Ergebnisse ansehen]


quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Urlaub mit Kind

Umfrage

Was denkst du über einen Urlaub in der Schwangerschaft?


Ich finde es toll, man kann noch Kräfte tanken und mit dem Partner die Zweisamkeit genießen

Ich finde, man setzt sich dadurch unnötigen Risiken aus

Ich denke, eine Schwangere sollte sich auf die Schwangerschaft konzentrieren und nicht auf einen Urlaub

[Ergebnisse ansehen]


uploading