Kinder in der Trotzphase

trotzphase
Ich will das aber anders!
0
0
0
0
Ich will das aber anders!

Jedes Kind ist anders und jedes Kind erlebt auch die Trotzphase unterschiedlich. Manche reagieren heftiger, wenn sie das Wort "Nein" hören, andere hingegen testen ihre Grenzen sanfter aus.

Doch in jedem Fall gilt: Je mehr praktische Tipps man parat hat, desto leichter kann man in der Trotzphase auf die tobenden Zwerge reagieren. Hier ist eine sofortige, aber trotzdem durchdachte und konsequente Handlung gefragt. Wie schwer es jedoch ist, beides miteinander zu vereinbaren, wissen alle Eltern, die immer wieder mit Trotzanfällen ihrer Kinder konfrontiert werden.

Die 12 grundsätzliche Empfehlungen von Tracy Hogg

Die in den USA und vielen europäischen Ländern bekannte Buchautorin Tracy Hogg stellt in ihrem Bestseller-Buch "The secrets of the baby whisperer für toddlers" 12 grundsätzliche Empfehlungen zur Disziplin vor, die in der Trotzphase sehr hilfreich sind.

Es enthält zudem weitere praktische Tricks zur Vermeidung von schlechten Gewohnheiten (wie z.B. Herumschlagen) und wie man mit Wutausbrüchen umgeht. Den Lesern wird erklärt, wie man sich mit einer respektvollen Art rechtzeitig in die Trotzanfälle der Kinder einmischt und auf welche Weise man ihnen die berühmte „Auszeit“ verordnet. Frei nach dem Motto: Zaubermittel gibt es keins. Jedoch kann man die Trotzphase erträglicher machen und für sich selbst innere Ruhe und Selbstsicherheit schaffen, damit die eigenen Zweifel nicht zur Inkonsequenz führen.

Die Einhaltung der 12 Empfehlungen zum Disziplinieren soll dazu führen, dem Kind Grenzen zu setzen, mit denen es sich wohl fühlt und die ihm Sicherheit vermitteln. Es weiß, was auf es zukommt. Es lernt richtig und falsch zu unterscheiden und sich so zu benehmen, wie es von seiner Umgebung erwartet wird. Die meisten Kinder wollen ihre Eltern nicht bewusst nerven, sie wissen nur noch nicht, was gut ist und was nicht. Sie fangen nur dann an unsere Geduld zu strapazieren, wenn wir ihnen die Möglichkeit dazu geben.

Die 12 Empfehlungen, die Eltern von tobenden Zwergen in der Trotzphase zugute kommen, lauten wie folgt*:

Die 12 Empfehlungen im Detail

  1. Eltern sollten ihre eigenen Grenzen kennen (lernen) und ihre eigenen Regeln, die sie für wichtig halten, für sich selbst festlegen.
  2. Eltern sollten genau in sich hineinschauen, damit sie sehen, was sie mit ihrem eigenen Verhalten ihrem Kind vorzeigen und unbewusst beibringen.
  3. Die Geschehnisse sollten die Eltern steuern und nicht ihr Kind.
  4. Wann immer es geht, sollten Eltern bereits im Voraus planen und Situationen vermeiden, von denen sie wissen, dass sie heikel werden könnten.
  5. Eltern sollten die Dinge auch mal aus dem Blickwinkel ihres Kindes heraus betrachten.
  6. Eltern sollten sich genau überlegen, worüber sie eine Diskussion zulassen möchten.
  7. Eltern sollten ihrem Kind geschlossene Wahlmöglichkeiten (z.B. grüner oder blauer Ball) anbieten.
  8. Eltern sollten keine Angst haben "NEIN" zu sagen.
  9. Bei unerwünschtem Verhalten und unerlaubten Aktionen des Kindes sollten Eltern sofort handeln – am besten noch bevor es passiert.
  10. Richtiges Verhalten sollten die Eltern stets belohnen, das falsche ignorieren oder korrigieren.
  11. Eltern sollten keine körperliche Gewalt ausüben.
  12. Eltern sollten daran denken, dass Nachgeben nicht gleich lieb haben bedeutet - und umgekehrt.

*Quelle: Tracy Hogg und Melinda Blau: "The secrets of the baby whisperer for toddlers"


Umfrage

Wie nützlich war dieser Artikel für Dich?


Sehr nützlich

Eher nützlich

Weniger nützlich

Gar nicht nützlich

[Ergebnisse ansehen]


Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kinder und Spielen

Trotzphase

Früher oder später kommt jedes Kleinkind in die so genannte Trotzphase. In dieser Zeit braucht man besonders viel Geduld und Geschick, um mit dem trotzenden Kind richtig umzugehen. Trotzan ..

Fragen im Forum

Nahezu alle Eltern leiden unter den Trotzphasen ihrer Kinder - an dieser Stelle findet ihr Tipps von Gleichgesinnten!

Kinder in der Trotzphase

Ein Thema, das Eltern beschäftigt.

Der Babyflüsterer

Tracy Hogg hat schon vor vielen Jahren als Hebamme, Stillberaterin und Krankenschwester für Neugeborene mit behinderten Kindern gearbeitet. Beim Umgang mit diesen Kindern hat sie gelernt, welche Erkenntnisse man aus deren Körpersprache, Gestik und Mimik, ihrem Weinen und anderen non-verbalen Signalen erschließen kann. Als sie Jahre später in die USA übersiedelte, erfuhr sie bei Hausbesuchen junger Eltern (im Rahmen ihrer Tätigkeit als Hebamme), wie sehr ihnen ihre Erfahrungen zugute kamen. Aus diesem Grund hat sie neben ihrer umfangreichen Beratungstätigkeit unter anderem das Buch "The secrets of the baby whisperer for toddlers" herausgegeben. Hier geht es zur offiziellen englisch-sprachigen Website von Tracy Hogg:

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kinder und Spielen

Trotzphase

Früher oder später kommt jedes Kleinkind in die so genannte Trotzphase. In dieser Zeit braucht man besonders viel Geduld und Geschick, um mit dem trotzenden Kind richtig umzugehen. Trotzan ..

Fragen im Forum

Nahezu alle Eltern leiden unter den Trotzphasen ihrer Kinder - an dieser Stelle findet ihr Tipps von Gleichgesinnten!

Kinder in der Trotzphase

Ein Thema, das Eltern beschäftigt.

Der Babyflüsterer

Tracy Hogg hat schon vor vielen Jahren als Hebamme, Stillberaterin und Krankenschwester für Neugeborene mit behinderten Kindern gearbeitet. Beim Umgang mit diesen Kindern hat sie gelernt, welche Erkenntnisse man aus deren Körpersprache, Gestik und Mimik, ihrem Weinen und anderen non-verbalen Signalen erschließen kann. Als sie Jahre später in die USA übersiedelte, erfuhr sie bei Hausbesuchen junger Eltern (im Rahmen ihrer Tätigkeit als Hebamme), wie sehr ihnen ihre Erfahrungen zugute kamen. Aus diesem Grund hat sie neben ihrer umfangreichen Beratungstätigkeit unter anderem das Buch "The secrets of the baby whisperer for toddlers" herausgegeben. Hier geht es zur offiziellen englisch-sprachigen Website von Tracy Hogg:

uploading