Trinken in der Schwangerschaft: Was tun bei Ödemen?

kraeutertee-fuer-schwangere
Kräutertee für Schwangere
0
0
0
0
Kräutertee für Schwangere

Der Bedarf an Flüssigkeit ändert sich bei einer gesunden Frau während der Schwangerschaft nur wenig.

Aber sobald es zu Wassereinlagerungen, so genannten Ödeme kommt, ist auf ausreichendes Trinken besonders zu achten. Früher noch wurde bei Ödemen in der Schwangerschaft eine salz- und flüssigkeitsarme Diät empfohlen. Diese Empfehlungen haben sich für schwangere Frauen geändert. Bei Ödemen in der Schwangerschaft gilt, viel trinken, reichlich Salz und Eiweiß aufnehmen.

Trinkmenge für gesunde Schwangere

In der Schwangerschaft steigt der Flüssigkeitsbedarf nur wenig. Eine schwangere Frau sollte mindestens etwa 1,75 Liter pro Tag trinken.

Geeignete Getränke sind:

Wasser, ungesüßter Kräuter- oder Früchtetee, verdünnter Fruchtsaft. Untergewichtige Schwangere sollten vermehrt Fruchtsäfte trinken (1 Teil Saft und 2 Teile Wasser) und übergewichtige Schwangere sollten ausschließlich Wasser und ungesüßten Tee trinken.

Trinkverhalten bei Ödemen in der Schwangerschaft

  1. Trinkmenge: Generell gilt, viel zu trinken, d.h. mindestens 2 Liter pro Tag.
  2. Geeignete Getränke: Es sollte nicht ausschließlich Wasser getrunken werden. Verdünnte Fruchtsäfte (1 Teil Saft und 2-3 Teile Wasser) sind ein optimales Getränk. Übergewichtige Schwangere sollten sich aber den Saft gut verdünnen.
  3. Ungeeignete Getränke: Abführende Tees und Alkohol, mehr dazu in unserem Artikel zum Thema Alkohol in der Schwangerschaft.

Warum kann es zu Ödemen kommen und wie können sie verhindert werden?

Ödeme sind Wassereinlagerungen im Gewebe. Durch das vermehrte und verdünnte Blut in der Schwangerschaft kann es zu einem Übertritt von Flüssigkeit aus dem Blut in den Zwischenzellraum kommen, was zu Wasseransammlungen führt. Eine höhere Zufuhr von Salz und Eiweiß aus der Nahrung, kann verhindern, das die Flüssigkeit aus dem Blut entweicht. Lies dazu am Besten unseren Artikel zum Thema: Salz in der Schwangerschaft.

Seit diese zugrunde liegende Ursache für Ödeme in der Schwangerschaft erkannt wurde, haben sich die Ernährungsempfehlungen entsprechend verändert. Früher wurde eine salzarme und entwässernde Kost empfohlen.

Heute hingehen raten Experten zu folgendem Essverhalten:
Bei Ödemen in der Schwangerschaft sollte eiweißreich (hochwertige Eiweiß: Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte, Hülsenfrüchte: ca. 100g Eiweiß pro Tag) und salzreich (mind. 1 Teelöffel pro Tag) gegessen werden. Eine salzreiche Ernährung sollte durch würzen von gesunden Speisen erreicht werden, und nicht durch den Verzehr von Chips, Pommes und Burger. Zudem wird die Aufnahme von Salz über den ganzen Tag verteilt. Und zur zusätzlichen Aufnahme von Salz muss unbedingt ausreichend getrunken werden. Es ist umstritten, ob eine höhere Salzaufnahme für jede Frau ideal ist. Denn nicht jeder Körper reagiert gleich auf eine erhöhte Salzmenge. Eine Salzeinschränkung ist jedoch bei Ödemen in der Schwangerschaft kontraproduktiv und bringt nur kurzfristige Besserungen.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Mamiweb-Ernähurngsexpertin

Ödeme in der Schwangerschaft

Im Fragen-Forum kannst Du Dich mit anderen betroffenen Müttern austauschen:

Ernährung in der Schwangerschaft

Weitere Artikeln zum Thema 'Gesundheit und Schwangerschaft' findest Du hier:

Gesundes Trinken

Der menschliche Körper besteht zu einem großen Teil aus Wasser. Besonders bei Kindern ist dieser Anteil sehr hoch und liegt bei ca. 70-75%. Kein Wunder, dass das Trinken auf unsere Gesundh ..
Ernährung in der Schwangerschaft
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Mamiweb-Ernähurngsexpertin

Ödeme in der Schwangerschaft

Im Fragen-Forum kannst Du Dich mit anderen betroffenen Müttern austauschen:

Ernährung in der Schwangerschaft

Weitere Artikeln zum Thema 'Gesundheit und Schwangerschaft' findest Du hier:

Gesundes Trinken

Der menschliche Körper besteht zu einem großen Teil aus Wasser. Besonders bei Kindern ist dieser Anteil sehr hoch und liegt bei ca. 70-75%. Kein Wunder, dass das Trinken auf unsere Gesundh ..
Ernährung in der Schwangerschaft
uploading