Taufgebete und Fürbitten

himmel
Fürbitte und Gebet - Bitten um Gottes Schutz
0
0
0
0
Fürbitte und Gebet - Bitten um Gottes Schutz

Bei vielen Taufen kommt es vor, dass die Paten Taufgebete oder Fürbitten vortragen. Es sind persönliche Wünsche, in denen Gott um Schutz, Hilfe und Beistand für die versammelten Familien und Freunde gebeten wird. Die Texte können nach vorhandenen Vorlagen verfasst werden. Noch schöner sind allerdings individuell für den Täufling gestaltete Fürbitten.

Im Mittelpunkt der Fürbitte und des Taufgebetes steht der Täufling. Eltern und Familie können mit einbezogen werden. Der Text der Fürbitte beginnt mit einer Anrede (großer, allmächtiger Gott) und endet mit "Amen". Du kannst Gott zum Beispiel darum bitten, dass der Täufling Gottes Liebe immer spürt, in schweren Zeiten Unterstützung und Beistand durch die Familie findet, Liebe und Gesundheit empfängt, immer an seinem Glauben festhält und sich nicht vom rechten Weg abbringen lässt.

Du kannst Gott weiters darum bitten, dass sich die Eltern des Taufkindes ihrer Verantwortung immer bewusst sind, genug Kraft haben, ihr Kind auf seinem Lebensweg zu begleiten und mit ihrem Leben und Glauben ein gutes Vorbild sind. Das Verhältnis zwischen Eltern und Kind soll immer von Gottes Schutz begleitet sein.

Wenn Du für die Anwesenden Fürbitten halten möchtest, kannst Du Gott darum bitten, dass alle die Verantwortung für den Täufling tragen wollen. Dem Kind stets mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, die Mitmenschen und die Schöpfung bewusst zu achten und immer die Kraft zu finden, im christlichen Glauben zu handeln.

Ist ein Familienmitglied krank oder ist auf der Welt eine Katastrophe passiert, kannst Du diese Menschen in Dein Gebet einschließen.

Am besten beginnst Du die Fürbitte mit den Worten: „Lieber Gott, wir bitten Dich für NAME um …“ . Jetzt können Deine Bitten folgen. Bei Gebeten und Fürbitten gibt es keine Regeln bezüglich der Satzlänge. Was zählt: Nenne alle Deine Bitten.

Eine schöne Idee ist, in der Kirche ein Plakat mit einem Baum darauf aufzuhängen. Alle Anwesenden können nach vorne kommen und ihre Bitte auf ein Stück Papier in Apfel- oder Blattform schreiben. Diese Gebete werden anschließend an den Baum geklebt und eine kleine Auswahl vorgelesen. Diese Idee muss vorher mit dem Pfarrer abgesprochen werden und bedarf einiger Vorbereitung: Pappe kaufen, Plakat basteln, Äpfel und Blätter ausschneiden (20 bis 30 sollten es schon sein). So können alle Anwesenden aktiv an der Zeremonie teilnehmen.

[AKL]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Babyausstattung

Fragen zum Thema in unserem Forum

Hier kannst Du Dich mit anderen Mamis über Fürbitten und Taufreden austauschen

Taufe

Die Taufe ist ein besonderer Tag im Leben eines Kindes. Es empfängt das erste Heilige Sakrament und wird in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Neben dem Taufpaten und den biblischen ..
Babymöbel
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Babyausstattung

Fragen zum Thema in unserem Forum

Hier kannst Du Dich mit anderen Mamis über Fürbitten und Taufreden austauschen

Taufe

Die Taufe ist ein besonderer Tag im Leben eines Kindes. Es empfängt das erste Heilige Sakrament und wird in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Neben dem Taufpaten und den biblischen ..
Babymöbel
uploading