Stoffwindeln: Anleitung in 4 Schritten

bindewindel
Das Wickeln mit Bindewindeln ist nicht sehr kompliziert.
0
0
0
0
Das Wickeln mit Bindewindeln ist nicht sehr kompliziert.

Eine Alternative zu Einwegwindeln sind Stoffwindeln. Da diese heutzutage leicht zu wickeln sind, erfreuen sie sich immer größerer Beliebtheit.

Bindewindeln, auch Strickwindeln genannt, sind dabei eine kostengünstige Stoffwindelart. Die Windeln haben eine Einheitsgröße, Du kannst sie also für Kinder verschiedenen Alters benutzen. Zum Breitwickeln eignen sie sich ebenfalls sehr gut. Bindewindeln bieten einen guten Auslaufschutz. Zum Waschen solltest Du die Bänder der Windeln zusammenbinden, sonst können sie in der Waschmaschine verknoten.

Vorbereitung der Windel

Breite die Windel so vor Dir aus, dass der Teil mit den Bändern zu Dir zeigt. Falls Deine Bindewindel im Schritt nicht doppelt genäht ist, sondern einen verlängerten Windelsteg hat, klappst Du diesen bis zu den Bändern hoch. Darauf legst Du die Windeleinlage und gegebenenfalls ein Vlies.

4 Schritte, wie man Bindewindeln wickelt:

1. Lege Dein Baby auf die vorbereitete Windel.
1 von 4

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Babyausstattung

Weiterführende Links:

Auf dieser Seite kannst Du Dich über weitere Wickelmethoden mit Stoffwindeln informieren.

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Babyausstattung

Weiterführende Links:

Auf dieser Seite kannst Du Dich über weitere Wickelmethoden mit Stoffwindeln informieren.

uploading