Sternenkinder: Erfahrungsberichte mit Fehl- oder Totgeburt

engelchen-baby
Engelchen Baby
0
0
0
0
Engelchen Baby

Verabschiedung ist wichtig. Von "einer verwaisten Mami"

Auch ich habe ein Sternenkind und weiß, wie wichtig Trauerarbeit für den weiteren Blick in die Zukunft ist.

Im März 2010 mußte ich meinen Zwerg schweren Herzens in der 21. Woche gehen lassen. Er war organisch so fehlgebildet, dass er keine Überlebenschance hatte. Nach einer Woche Krankenhaus und etlichen Versuchen, die Wehen einzuleiten, durfte ich am 10.03.10 meinen kleinen Sohn für einen Moment im Arm halten. Für mich war es sehr wichtig, ihn zu sehen und nach der AS hat man ihn mir am nächsten Morgen nochmals gebracht. Da hatte ich dann Zeit, mich richtig von ihm zu verabschieden. Man brachte ihn mir in einem kleinen Körbchen in ein weiches Tuch gehüllt. Ich war dann ca. 1 Stunde mit ihm allein und durfte ihn halten und ungestört um ihn weinen. Ich hatte für ihn ein Schmusetuch gekauft und darin habe ich ihn eingehüllt. Es war wichtig für mich, ihm auf seine Reise etwas Persönliches mitzugeben, damit er weiß, wie sehr er geliebt wird, obwohl er nicht bei mir sein darf. Ich habe schon einen Sohn (2) und der war, ohne es zu wissen, mein größter Trost in dieser Zeit.

Trotzdem habe ich mir psychologische Beratung gesucht und kann das nur jeder verwaisten Mami empfehlen. Es tut gut, über den Verlust zu sprechen und vielleicht auch Fotos vom kleinen Sternenkind zu betrachten. Viele fühlen sich davon abgestoßen, aber ich liebe es, die Bilder von meinem Kleinen zu betrachten. Auch wenn ich ihn nicht behalten durfte, so war er doch ein Teil von mir und ich möchte nie vergessen, dass es ihn gab. Ich bin dankbar, dass ich ihn, wenn auch nur kurz, im Arm halten durfte und langsam fange ich an, wieder mit gutem Gefühl in die Zukunft zu schauen und vielleich irgendwann einen neuen Versuch zu wagen ...
Liebe Grüße - eine verwaiste Mami

Hier geht´s weiter:


Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

4 Kommentare

1

Ein wunderschöner Gedanke das die kleinen Sternenkinder immer in der Nähe sind, ich selbst habe sowas schlimmes zum Glück noch nie erleben müssen und hoffe auch das es mir erspart bleibt ich kann mir nichts schlimmeres Vorstellen als ein Kind zu verlieren egal in welchem Stadium. Ich wünsch dir ganz viel Kraft und hoffe das der Spruch die Zeit heilt Wunden dir auch ein bischen helfen wird und mit der Zeit die Wunde nicht mehr so frisch ist wie jetzt und du noch ein süßes ganz gesundes Baby bekommen wirst. Lg

von Marytsch am 14. 08. 2011


Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Mamis berichten

Fehlgeburt und Totgeburt

Eine Fehlgeburt oder Totgeburt zu erleiden, ist die größte Angst vieler schwangerer Frauen. Vor allem in frühen Schwangerschaftsstadien kommen Fehlgeburten leider relativ häufig vor. Tot ..
eXtra: Ernährung bei Kinderwunsch
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Mamis berichten

Fehlgeburt und Totgeburt

Eine Fehlgeburt oder Totgeburt zu erleiden, ist die größte Angst vieler schwangerer Frauen. Vor allem in frühen Schwangerschaftsstadien kommen Fehlgeburten leider relativ häufig vor. Tot ..
eXtra: Ernährung bei Kinderwunsch
uploading