Schüßler-Salz 12: Regeneration mit Calcium Sulfuricum

fingergelenke
Calcium Sulfuricum für starke Gelenke
0
0
0
0
Calcium Sulfuricum für starke Gelenke

Calcium Sulfuricum, das Schüßler-Salz Nummer 12, kommt in den Gelenkknorpeln sowie in Leber und Galle vor. Es kann daher zur Gelenkstärkung und bei allen entzündlichen Gelenkerkrankungen wie Arthrose oder Rheuma eingesetzt werden.

Lindernde Wirkung für zahlreiche Krankheiten

Neben seiner positiven Wirkung auf den Aufbau von Knorpelgewebe und bei der Bildung sonstiger Binde- und Stützgewebe im menschlichen Körper ist das Schüßler-Salz Nr. 12 auch in der Lage, eitrige Bronchitis, Nebenhöhlenvereiterungen, Angina und viele andere Eiterungen im Körper zu lindern. Dazu wirkt es entzündungshemmend bei Furunkeln und Abzessen.

Hilft bei Erkrankungen der Leber

Außerdem schätzen viele Heilpraktiker Calcium Sulfuricum (Kalziumsulfat) für die unterstützende Heilkraft bei Lebererkrankungen. Ein Mangel an Calcium Sulfuricum kann sich durch chronische Entzündungen der Gelenke, der Stirnhöhle oder der Mandeln äußern. Kontaktschwierigkeiten und Vereinsamung gelten außerdem als psychische Anzeichen für ein Fehlen dieses Minerals im Körper.

Calcium Phosphoricum wird für gewöhnlich in D6-Potenz eingenommen.


[BS]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Homöopathie

Schüßler-Salze

Bei der sogenannten "Biochemischen Heilweise", auf der die Anwendung der Schüßler-Salze basiert, handelt es sich um eine Art verkürzte homöopathische Therapie. Zur Behandlung benötigt ..

Weitere Informationen

Mehr über das Schüßler-Salz Calcium Sulfuricum erfährst Du auch hier:

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Homöopathie

Schüßler-Salze

Bei der sogenannten "Biochemischen Heilweise", auf der die Anwendung der Schüßler-Salze basiert, handelt es sich um eine Art verkürzte homöopathische Therapie. Zur Behandlung benötigt ..

Weitere Informationen

Mehr über das Schüßler-Salz Calcium Sulfuricum erfährst Du auch hier:

uploading