Schokolade macht glücklich

schokolade
Wie glücklich macht Schokolade?
0
0
0
0
Wie glücklich macht Schokolade?

Wer kennt das nicht? In der Hand eine Schokolade und schon ist der ganze Kummer vergessen. Zumindest für die nächsten Minuten. Denn Schokolade kann tatsächlich das Glücksempfinden beeinflussen. Jedoch das Glück ist nicht bei jeder Schokoladensorte von langer Dauer. Nur Bitterschokolade kann die Produktion des Glückshormons Serotonin anregen und somit die Stimmung langfristig heben. Bei Milchschokolade ist das Glück von kurzer Dauer, denn sie macht Hunger auf mehr und lässt das Gewicht rasch steigen.

Milchschokolade macht nur kurzfristig glücklich:

Das Gehirn schüttet bei gutem und süßem Geschmack Dopamin aus, das ein Wohlgefühl auslöst. Dies wiederum kann den Menschen dazu bewegen, mehr zu essen als er eigentlich benötigt. Die Wirkung von Dopamin lässt rasch nach und oft folgt auf das Hochgefühl rasch Niedergeschlagenheit. Denn der Hunger wird nicht gestillt und das Gewicht steigt rasch an.

 

Bitterschokolade (Kakaoanteil mehr als 70 Prozent) macht nachweislich glücklich:

Eigentlich ist nicht Schokolade, sondern viel mehr der Kakao für die stimmungsaufhellende Wirkung der Schokolade verantwortlich. Kakaopulver enthält Theobromin, Tryptophan, Phenylethylamin und Anandamind. Vor allem Tryptophan wirkt wie ein natürliches Antidepressivum, da es für die Herstellung von Serotonin dient. Serotonin ist der wichtigste Botenstoff im Körper für das Glücksempfinden. Phenylethylamin ist verantwortlich für die Ausschüttung von Dopamin, welches stimmungsaufhellend wirkt.

 

Das heißt, durch den Verzehr dunkler Schokolade mit hohem Kakaoanteil kann die Stimmung und das Wohlbefinden tatsächlich verbessert werden. Eine aktuelle finnische Studie kam zu dem Ergebnis, dass vor allem ältere Menschen mit regelmäßigem Schokoladekonsum (Bitterschokolade) optimistischer sind und sich wohler fühlen. Aber die Menge macht’s. Denn wenn sehr viel dunkle Schokolade gegessen wird, ist die Wirkung nicht besser. Womöglich sogar schlechter.

 

Ernährungstipp: Eine heiße Schokolade hat nicht dieselbe Wirkung, da Milchproteine die Aufnahme einiger der oben angeführten Stoffe vermindern. Am besten wirkt dunkle Schokolade mit einem Kakaoanteil von mehr als 70 Prozent ohne Zugabe von Milch und Molkepulver. 

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Glücklich durch Essen

Ernährung ist mehr als nur gutes Essen. Und nicht nur die Gesundheit und Leistungsfähigkeit kann mit Ernährung beeinflusst werden. Auch Wohlbefinden und Glück können sich durch entsprec ..

Ernährung und Schokolade

Hier kannst Du Dich mit anderen Müttern zum Thema austauschen:

Schokoade und Diabetes

Experten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) geben Auskunft über den positiven Einfluss von Schokolade auf die Gefäße. Hier kannst Du mehr dazu lesen:

Ernärhungsmythen - eXtra
Abnehmen und Diät
Mamiweb-Ernähurngsexpertin
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Glücklich durch Essen

Ernährung ist mehr als nur gutes Essen. Und nicht nur die Gesundheit und Leistungsfähigkeit kann mit Ernährung beeinflusst werden. Auch Wohlbefinden und Glück können sich durch entsprec ..

Ernährung und Schokolade

Hier kannst Du Dich mit anderen Müttern zum Thema austauschen:

Schokoade und Diabetes

Experten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) geben Auskunft über den positiven Einfluss von Schokolade auf die Gefäße. Hier kannst Du mehr dazu lesen:

Ernärhungsmythen - eXtra
Abnehmen und Diät
Mamiweb-Ernähurngsexpertin
uploading