Schadstoffe im Kinderspielzeug

kinderspielzeug-giftig
Spielzeug, Gefahr durch Schadstoffe.
0
0
0
0
Spielzeug, Gefahr durch Schadstoffe.

Wenn Kinder spielen, dann ist dies nicht nur eine nette Freizeitbeschäftigung. Im Spiel – ob allein oder mit anderen - lernen Kinder die Welt zu verstehen und mit ihr umzugehen.

Spielen fördert die geistige und körperliche Beweglichkeit, das Sozialverhalten, die Phantasie und das logische Denken. Kein Wunder also, dass die Bedeutung von Spielzeug für die gesunde psychische, physische und soziale Entwicklung von enormer Wichtigkeit ist. Hier stellen sich viele Eltern die berechtigte Frage, welches ist denn bloß das richtige Spielzeug für mein Kind?

Ganz besonders dann, wenn immer wieder Berichte über Schad- und Giftstoffe im Kinderspielzeug die Runde machen, die der Gesundheit von Kindern nachhaltig schaden können.

Der kindliche Organismus

Da der kindliche Organismus sich noch in der Entwicklung befindet, ist er für die gesundheitsschädigenden Wirkungen vieler Substanzen sehr empfänglich. Besonders, wenn man bedenkt, dass diese von Spielzeugen ausgehen, mit denen Kinder tagtäglich spielen, die sie am Körper tragen, mit ins Bettchen nehmen oder in den Mund stecken. Schädliche Inhaltsstoffe können sich auf diese Weise besonders leicht lösen und über Mund, Haut und Nase in den Körper gelangen.

Weichmacher, Farbstofe, zinnorganische Verbindungen

Die Liste von Schadstoffen, die man in Spielzeugen gefunden hat und die Teddy, Puppi und Co. zu Gefahrenquellen machen, ist lang. Die Krankheiten, die sie auslösen können auch. So können beispielsweise so genannte Weichmacher, bestimmte Farbstoffe, zinnorganische Verbindungen oder Nitrosamine Krebserkrankungen auslösen. Das Schwermetall Blei schädigt bereits in geringen Mengen das Nervensystem, während das Allergen Nickel zu den Stoffen zählt, die am häufigsten Kontaktallergien der Haut auslösen. Ein weiterer Weichmacher namens DEHP schädigt die Fruchtbarkeit und so genannte polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) sind verantwortlich für Veränderungen des Erbguts bzw. können die Fortpflanzung beeinträchtigen.

Ist Holzspielzeug besser?

Viele Eltern setzen daher als Alternative zu Plastik auf Holzspielzeug. Doch lassen sich gerade in Holz oft Spuren von Flammschutzmitteln, Formaldehyd oder Nickel nachweisen. Auch das Gütesiegel "Made in Germany" ist oft nicht besser als sein chinesischer Kollege. Was schenke ich also meinem Kind, ohne es in Gefahr zu bringen? Hier ist in erster Linie jeder selbst gefordert: Lass Dich beim Kauf vom Personal beraten und frag nach, wenn Dir etwas merkwürdig erscheint. Vor dem Kauf bietet das Internet unzählige Möglichkeiten, sich über die Beschaffenheit und Qualität bestimmter Spielzeuge, Rückrufaktionen und Tests zu informieren.

Informiere Dich

So veröffentlicht die Europäische Kommission beispielsweise jede Woche eine Liste mit gefährlichen Produkten, die von den EU-Mitgliedstaaten gemeldet werden. Spielzeug ist regelmäßig dabei. Auch Stiftung Warentest oder Ökotest informieren regelmäßig über Tests in diesem Bereich. Überprüfe das Spielzeug auf scharfe Kanten oder Kleinteile, die sich ablösen könnten. Lässt sich der Lack eventuell abkratzen? Riecht es komisch? Dann lass es lieber im Laden stehen. Generell solltest Du darauf achten, dass Holzspielzeug unbehandelt ist und Puppen, Plüschtiere und Co. aus Stoff und nicht aus Plastik gefertigt sind. Soll es unbedingt Spielzeug aus Kunststoff sein, greif lieber zu Produkten aus Polyethylen oder Polypropylen, die gelten nämlich als unbedenklich. Stoffpuppen am besten vor dem ersten Spielen kurz im Schonwaschgang waschen. Bei gebrauchten Spielsachen kannst Du sicher sein, dass Formaldehyd und Lösemittel eher verdampft sind. Ein bestimmtes Erkennungszeichen für gesundes Kinderspielzeug, das hundertprozentig sicher ist, gibt es leider nicht. Laut Stiftung Warentest eignen sich jedoch am ehesten das so genannte GS-Zeichen ("geprüfte Sicherheit") oder das TÜV-Prüfsiegel. Auch Spielzeuge mit Bio-Siegel sind eine gute Alternative, wenn auch nicht immer die günstigste.[AKH]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kinder und Spielen

Mehr zum Thema

Hier kannst Du Dich über Schadstoffe in Kinderspielzeug informieren.

Allergie
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kinder und Spielen

Mehr zum Thema

Hier kannst Du Dich über Schadstoffe in Kinderspielzeug informieren.

Allergie
uploading