Nasenbluten bei Kindern: Was tun, wenn plötzlich Blut fließt?

blutstropfen
Nasenbluten: Meist harmloser als es aussieht
0
0
0
0
Nasenbluten: Meist harmloser als es aussieht

Kaum ein Phänomen kommt bei Kindern und Jugendlichen so oft vor wie Nasenbluten. Die gute Nachricht: Auch, wenn die Blutung zunächst oft gefährlich aussieht, ist sie besonders bei Kindern in den meisten Fällen völlig harmlos.

Mit einigen Tricks kannst Du dafür sorgen, die Blutung schnell zum Stillstand zu bringen und den Blutverlust in Grenzen zu halten. Je schneller das Nasenbluten vorbei ist, desto schneller wird auch Dein Kind den Schreck vergessen haben.

Gefäßverletzung als Grund?

Bei harmlosem Nasenbluten liegt meist eine kleine Gefäßverletzung in der vorderen, gut durchbluteten Nasenscheidewand vor. Besonders bei Schleimhautreizungen durch Erkältung und Heuschnupfen oder durch häufiges Nasebohren kann es vorkommen, dass ein Blutgefäß platzt.

Nasenbluten ohne Grund?

Häufig tritt Nasenbluten bei Kindern auch ohne besonderen Grund während eines Wachstumsschubs auf, wenn die Blutgefäße in der Nasenschleimhaut durch das hohe Wachstumstempo überstrapaziert sind. Wenn Kinder spielen oder rangeln kommt es außerdem vor, dass sie einen Schlag auf die Nase erhalten, der eine Blutung verursacht. Oft ist nur ein Nasenloch betroffen und in dem meisten Fällen dauert die Blutung höchstens einige Minuten. Nur, wenn das Kind heftig aus beiden Nasenlöchern blutet und die Blutung nach spätestens 15 Minuten nicht unter Kontrolle ist, solltest Du daher mit ihm einen Arzt aufsuchen. Hierbei kann es sich um eine Gerinnungstörung oder eine andere behandlungsbedürftige Erkrankung handeln, bei der Nasenbluten nur eines der Symptome darstellt.

Schwillt die blutende Nase nach einem Schlag zusätzlich stark an und sitzt eventuell auch schief im Gesicht, deutet dies auf einen Nasenbeinbruch hin, der unbedingt behandelt werden muss.

Tipps bei "normalem Nasenbluten"

Bei normalem Nasenbluten kannst Du Dich an folgende Regeln halten:
  • Den Kopf des Kindes auf keinen Fall nach hinten neigen, damit kein Blut in den Mund oder die Atemwege gelangen kann.
  • Oberkörper hoch lagern und den Kopf des Kindes im Sitzen oder Stehen nach vorne neigen, damit das Blut ungehindert abfließen kann, wenn möglich am besten direkt ins Waschbecken (Neigt man den Kopf nach vorne, wird außerdem die Kleidung vor Flecken bewahrt).
  • Lege einen kalten Waschlappen oder einen Eisbeutel in den Nacken des Kindes. Sind diese Hilfsmittel nicht zu Hand, kannst Du auch einen Schlüsselbund oder einen anderen kühlen Metallgegenstand nehmen.
  • Ist das Nasenbluten unter Kontrolle, die Nase vorsichtig mit einem nassen Tuch abwischen. Die Blutkrusten in der Nase dürfen nicht entfernt werden, damit keine erneute Blutung entsteht. In den ersten Stunden danach sollte das Kind heftiges Schnäuzen vermeiden.
  • Hört das Nasenbluten nach 15 Minuten nicht auf, solltest Du das Kind zum Arzt bringen, um gefährlichen Blutverlust zu vermeiden und ernsthaftere Ursachen auszuschließen.

Nasenbluten bei bewusstlosem Kind

Sollte ein bewusstloses Kind nach einem Unfall Nasenbluten haben, muss es in die stabile Seitenlage gelegt und der Mund leicht geöffnet werden, um ein Ersticken am eigenen Blut zu verhindern.

Lesetipp: Mehr zum Thema Nasenbluten kannst du in unserem Beitrag Nasenbluten bei Kindern nachlesen.

BS]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Bitte beachte, dass die hier angeführten Erste-Hilfe-Maßnahmen weder Anspruch auf Vollständigkeit erheben noch einen qualifizierten Ersthelfer-Kurs ersetzen können. Für mögliche Personen- oder Sachschäden, die bei der Anwendung der hier angegebenen Erste-Hilfe-Maßnahmen auftreten, übernimmt Mamiweb keinerlei Haftung.

Kinderkrankheiten-Lexikon

Erste Hilfe für Kinder

Kinder leben nicht im luftleeren Raum und bei aller Vorsicht können Unfälle praktisch überall geschehen. Statistisch ist sogar erwiesen, dass die meisten Kleinkinder nicht unterwegs, sond ..
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Bitte beachte, dass die hier angeführten Erste-Hilfe-Maßnahmen weder Anspruch auf Vollständigkeit erheben noch einen qualifizierten Ersthelfer-Kurs ersetzen können. Für mögliche Personen- oder Sachschäden, die bei der Anwendung der hier angegebenen Erste-Hilfe-Maßnahmen auftreten, übernimmt Mamiweb keinerlei Haftung.

Kinderkrankheiten-Lexikon

Erste Hilfe für Kinder

Kinder leben nicht im luftleeren Raum und bei aller Vorsicht können Unfälle praktisch überall geschehen. Statistisch ist sogar erwiesen, dass die meisten Kleinkinder nicht unterwegs, sond ..
uploading