Familie » eXtra » Ausstattung fürs Baby » Kinderwagen - Was ist wichtig?

Kinderwagen - was ist wichtig?

kinderwagen
Schick oder geländetauglich?

Auch wenn das Baby viel im Tragetuch getragen werden soll, werden die meisten Eltern zusätzlich einen Kinderwagen brauchen.

Der Kinderwagen muss vielen Ansprüchen gerecht werden und natürlich sicher (auf Sicherheitsprüfsiegel achten!) und möglichst kostengünstig sein. Da es ein sehr großes Angebot an verschiedensten Kinderwagen gibt, ist es von Vorteil, sich vorab schon mal ein paar Gedanken zu machen.



Die folgende Checkliste kann eine kleine Hilfe für den Anfang sein:
  • Wo soll der Kinderwagen überwiegend eingesetzt werden?

    In der Stadt, beim Einkaufen, auf Feld- und Waldwegen; je nachdem, sollte der Wagen wendiger oder für holprigeres Gelände stabiler und besser gefedert sein, die Reifen spielen hier auch eine Rolle.

  • Soll der Kinderwagen häufig für Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln genutzt werden? Muß der Kinderwagen häufig über Treppen getragen werden? Hier ist ein leichter und schmaler Wagen praktisch.
  • Wie wichtig ist das Gewicht überhaupt?

    manche Materialien sind leichter, aber auch etwas weniger strapazierfähig, bei anderen verhält es sich andersherum.

  • Muß der Kinderwagen ins Auto passen?

    in diesem Fall ist auf die Größe und die Handhabung beim Zusammenklappen zu achten. Am besten vor dem Kauf ausprobieren.

  • Soll der Kinderwagen zum Joggen o.Ä. mitgenommen werden?
  • Wie lange soll das Kind den Kinderwagen nutzen können?
  • Soll der Kinderwagen noch weitere Kinder aushalten?

Generell empfiehlt es sich, sich vor dem Kauf gut beraten zu lassen und den Kinderwagen im Geschäft kurz Probe zu fahren. Dabei fällt z.B. auf, ob Wagensitz- und Lenkstangenhöhe passen und verstellbar sind oder auch wie sich das Verdeck verstellen läßt.


Dein Kommentar
Noch 1000 Zeichen möglich.

Kommentare

1

Also ich muss sagen es ist VORALLEM wichtig das man mit dem kiwa überall rein kommt...hier in hamburg sind die bahnen schmal da kommt man schlicht und einfach GARNICHT rein mit sonem mörderteil!!! und von wannen halte ich GARNIX...die meisten kinder sind vieeel zu schnell zu gross und sooo toll ists für den rücken auch net!! taschen sind viel flexibeler! Ich finde jeder muss für sich selber sehen was er brauch...manche brauch das eine anderen etwas anderes!! Meine kiwas müssen leicht und klein sein trotzdem flexibel für baby und kleinkind!

von linda1986 am 09.06.2011 22:34

2

Zwei Frauen, zwei Meinungen... Ich seh das teilweise etwas anders als Mam_von_4: Unser erstes Kind ist schon recht groß zur Welt gekommen. Hätten wir eine stabile Wanne gehabt, dann hätten wir das Problem gehabt, dass die Wanne zu klein wird, das Kind aber noch längst nicht sitzen kann... Die Soft-Trage-Tasche war zunächst auch starr, aber man konnte die "Einlegbretter" entfernen, so dass nach und nach eher ein Fußsack entstand. War für Sohnemann super! Und: Es passen nicht alle Kinderwagen in alle Busse und Bahnen! Bei uns (mitten im Ruhrgebiet) gibt es tatsächlich noch Straßenbahnlinien mit Treppen und Stange in der Mitte. Da wir wegen der guten Federung etwas breitere Reifen hatten, sind wir in diese Bahnen nicht hinein gekommen... Es ist nicht lustig, wenn man im Winter bei -8 Grad irgendwo festhängt und nicht weg kommt, weil es über lange Zeit - oder auf dieser Strecke gar keine - Niederflur-Busse oder Bahnen eingesetzt werden.

von AliceimWunderla am 20.04.2011 15:25

3

meiner meinung nach muss ein guter KIWA haben: eine stabiele wanne (keine soft-trage-tasche) ein stabieles gestell (kein Plastik oder so ) eine gute federung , es ist 2 ranig ob man mit dem kiwa bequwem in den buss und co. kommt da kommt man rein,ich selber habe immer ein Kiwa von Toni gefahren die waren immer sehr groß aber meine kinder waren darin sehr gut aufgehoben.

von Gelöschter Benutzer am 17.04.2011 17:36

4

habe einen kinderwagen der alles mitmacht. eine ute wahl ;-)

von Lara-Marie011 am 12.03.2011 20:47

5

der eintrag finde ich gut wichtig währe noch die große der wanne zu beachten

von Gelöschter Benutzer am 24.08.2009 15:13


quelle » Dr. Gerhard Oellinger für Mamiweb

Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter