Kindercafés - was sie können

Kaffeekränzchen mit Kids?
0
0
0
0
Kaffeekränzchen mit Kids?

Kindercafés erfreuen sich vor allem in Städten immer größerer Beliebtheit. Mama möchte gerne eine Freundin zum Kaffeekränzchen treffen, die Kids sollten dabei aber auch Spaß haben. Denn keiner hat etwas davon, wenn die Kleinen unterdessen quengelnd bei Tisch sitzen. Was aber bieten sogenannte Kindercafés?

Kindercafés erkennt man meist auf den ersten Blick: bunt, Spielsachen überall und viele, viele Kinder.

Wichtig ist gleich einmal bei der Ankunft ein geeigneter Eingang für Kinderwagen (barrierefrei) und genügend Platz, um Kinderwagen auch bei Regenwetter trocken parken zu können. Meist ist der Kaffeehausbereich sowohl mit Tischen und Stühlen, als auch mit gemütlichen Sofas ausgestattet. Letztere sind für stillende Mütter gut geeignet und optimaler weise von anderen Bereichen räumlich ein wenig getrennt. So haben Mama und Baby ein bisschen mehr Ruhe.

Neben der kulinarischen Verköstigung der Erwachsenen sollte es (siehe auch folgenden Artikel zu Kindercafes) auch ein umfassendes Angebot an Kinderspeisen geben, die sich möglichst nicht auf Pommes und Pizza beschränken. Meist stehen ebenso diverse Gläschen für Babys auf der Speisekarte. Viele Kindercafés bieten auch frisch gekochte Biokost an. Wichtig ist, dass es außer Kaffee und Kuchen zumindest auch Gerichte für den kleinen Hunger zwischendurch gibt.

Die kindergerechte Ausstattung des Kaffeehauses kann folgendes umfassen:

Wickelstation inklusive Windeln und Feuchttüchern

Kindertoiletten

Hochstühle in ausreichender Anzahl

Kindersicherheit (gesicherte Steckdosen, Ecken, verschließbare Ausgangstüre, etc.)

Nun aber zum Spielen. Manche Kindercafés haben einfach eine Spielecke mit Büchern und Spielzeug, wo sich die Kleinen nach Belieben bedienen und im Lokal spielen können. Manche Kindercafés haben einen richtigen indoor Kinderspielplatz, der vom eigentlichen Kaffeehausbereich abgetrennt sein kann. Diese Spielplätze gibt es auch oft inklusive Kinderbetreuung, die aber oftmals kostenpflichtig ist. Im Sommer sind Kindercafés mit Sitzgelegenheiten im Freien natürlich besonders attraktiv, dann muss aber auch draußen ein Spielplatz zur Verfügung stehen.

Die meisten Kindercafés bieten ihre kinderfreundlichen Räumlichkeiten auch für Kinderpartys oder ähnliches an. Dies macht die Geburtstagspartys der Kleinen bestimmt zu einem tollen Erlebnis und einer relativ stressfreien Variante für Mama und Papa, wenn zu Hause nicht so viel Platz vorhanden ist. Die Kosten für eine solche Party im Kindercafé sind aber natürlich erheblich höher als zu Hause.

Sehr wichtig, aber wahrscheinlich selbstverständlich ist, dass die Räumlichkeiten eines Kindercafés absolut rauchfrei sein müssen.

In vielen Kindercafés werden regelmäßige Vorträge, Schulungen, Kurse und Babytreffen angeboten. Oder das Lokal ist überhaupt in Verbindung mit einem Eltern-Kind-Zentrum, das den Müttern ein vielfältiges Freizeit und Weiterbildungsprogramm bietet.

Manche Kindercafés haben auch einen kleinen Verkaufsbereich, wo originelle, meist selbstgemachte, ausgefallene Baby- und Kinderprodukte erstanden werden können.

Jedenfalls sind Kindercafés vor allem in der kalten Jahreszeit und an Regentagen ein idealer Ort, um mit Kindern und Freundinnen ein paar gemütliche Stunden zu verbringen, Gleichgesinnte zu treffen, andere Mütter kennen zu lernen und sich auszutauschen.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

urlaub-mit-kind

Umfrage Ergebnisse

Ab und zu mal, meist ist es aber eher stressig mit den Kleinen.
20,0 %
Ich gehe oft aus. Wenn man die richtigen Lokale auswählt, kann es richtig gemütlich für alle werden.
60,0 %
Nein, eigentlich nie. Ich gehe lieber ohne Kinder aus und nehme einen Babysitter.
20,0 %

Ausgehen mit Kindern

Vor dem Kindersegen war das Ausgehen ein Kinderspiel. Eltern, die mit ihren Kindern trotzdem mal gerne ausgehen, zum Beispiel ins Restaurant, sollten sich vorher Gedanken machen: Welches Lok ..

Fragen im Forum

Hier kannst du dich zum Thema Ausgehen mit Kindern mit anderen Müttern austauschen.

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

urlaub-mit-kind

Umfrage Ergebnisse

Ab und zu mal, meist ist es aber eher stressig mit den Kleinen.
20,0 %
Ich gehe oft aus. Wenn man die richtigen Lokale auswählt, kann es richtig gemütlich für alle werden.
60,0 %
Nein, eigentlich nie. Ich gehe lieber ohne Kinder aus und nehme einen Babysitter.
20,0 %

Ausgehen mit Kindern

Vor dem Kindersegen war das Ausgehen ein Kinderspiel. Eltern, die mit ihren Kindern trotzdem mal gerne ausgehen, zum Beispiel ins Restaurant, sollten sich vorher Gedanken machen: Welches Lok ..

Fragen im Forum

Hier kannst du dich zum Thema Ausgehen mit Kindern mit anderen Müttern austauschen.

uploading