Geburtshaus: Entbindung in entspannter Atmosphäre

geburtshaus
Viele Schwangere wählen die Entbindung im Geburtshaus
0
0
0
0
Viele Schwangere wählen die Entbindung im Geburtshaus

Geburtshäuser - eine Alternative zu Kliniken

In vielen Städten und Orten gibt es die Möglichkeit, in einem Geburtshaus zu entbinden. Schwangeren, die eine Geburt in einer Klinik als zu abschreckend und eine Hausgeburt als zu unsicher empfinden, bietet ein Geburtshaus eine gute Alternative.

Geburtshäuser sind ausschließlich auf Geburten spezialisierte Einrichtungen, die versuchen, für Familien eine angenehme, persönliche Atmosphäre zu schaffen. So gestaltet sich der Kontakt zu den Hebammen persönlicher als in einem Krankenhaus. Sie begleiten Dich schon vor der Geburt durch die Schwangerschaft und berücksichtigen Deine emotionalen Bedürfnisse während der Geburt.

Im Geburtshaus ist alles persönlicher

Das Krankenhaus vermittelt vielen Frauen den Eindruck einer Massenabfertigung. Sie fühlen sich wie "eine von vielen" und bei einer längeren Geburt erleben Gebärende meist mehrere Schichtwechsel des Personals. Anders ist das im Geburtshaus. Zwei Hebammen sind die ganze Zeit nur für Dich zuständig. Du bekommst keine Krankenhaushektik mit und kannst Dich sicher fühlen.

Auch für den Notfall ist gesorgt

In der Regel arbeiten Geburtshäuser mit Babynotärzten und/oder Gynäkologen zusammen. Bei Zwischenfällen ist also schnell ärztliche Hilfe da. Im Unterschied zu einer Geburt im Krankenhaus verabreichen Geburtshäuser meist keine oder kaum chemische Schmerzmittel. Wenn Du also eine PDA willst, solltest Du die Entbindung in einer Klinik vorziehen. In den meisten Geburtshäusern ist nur eine ambulante Geburt möglich.

Frühzeitig informieren

Bei Infoabenden kann man klären, ob auch ein stationärer Aufenthalt für die erste Zeit nach der Geburt möglich ist. Gleichzeitig erfährt man auch, wie die Zusammenarbeit mit Ärzten aussieht. Bevor Du Dich für eine Geburt im Geburtshaus entscheidest, solltest Du Dich bei Deiner Krankenkasse erkundigen, in welchem Umfang die Kosten übernommen werden.

Mehr über die Entbindung im Geburtshaus findest Du im Magazin.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

uploading