Fieber in der Schwangerschaft

fieber-in-der-schwangerschaf
Fieber in der Schwangerschft kann gefährlich werden
0
0
0
0
Fieber in der Schwangerschft kann gefährlich werden

Fieber in der Schwangerschaft kann gefährlich sein. Wenn du unter Fieber in der Schwangerschaft leidest solltest du umgehend einen Arzt oder die Hebamme deines Vertrauens aufsuchen.

Eine Körper-Temperatur über 38 Grad Celsius kann deinem ungeborenen Kind schaden und erhöht das Risiko für Geburtsschäden oder sogar Fehlgeburten. Umso höher das Fieber ist und je länger es dauert, desto höher ist das Risiko.

Fieber senken in der Schwangerschaft

Deshalb ist es ratsam ein fiebersenkendes Mittel zu nehmen. Der Wirkstoff Paracetamol ist grundsätzlich für Schwangere unbedenklich und kann bei erhöhter Temperatur eingenommen werden.
Wer auf Medikamente verzichten will, sollte auf alte Hausmittel zurückgreifen, wie beispielsweise schwarzen Holundertee oder Kartoffelwickel.
Bei letzteren, einfach rohe Kartoffeln reiben, den Brei in ein sauberes Tuch geben und auf Stirn und Brust legen. Auch ein Bad in lauwarmen Wasser kann die Temperatur senken. Bleibt die Temperatur aber hartnäckig erhöht, ist der Gang zum Arzt ratsam.

Mehr Tipps um das Fieber zu senken findest du hier: Fieber senken in der Schwangerschaft.

Zur Stärkung des Immunsystems kann vorsorglich - aber auch parallel - einiges getan werden. Dazu empfiehlt sich etwa das regelmäßige trinken von Cistus-Tee (kann mit etwas Pfefferminz gewürzt werden), aber auch Zwiebelsud oder Schüssler-Salz Nr. 3 stärken das Immunsystem.

Lesetipp: Lies dazu unseren Beitrag: Schüssler-Salz Nr. 3.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

uploading