Die fünf beliebtesten Glücklichmacher

chili
Chili macht glücklich
0
0
0
0
Chili macht glücklich

Fühlst Du Dich heute angespannt, genervt oder schlecht gelaunt?Dann greif doch einfach zu glücklich machenden Lebensmitteln.

Denn Bananen, Chili und Co können das Glücksempfinden tatsächlich beeinflussen. Dass dunkle Schokolade glücklich macht, weiß inzwischen fast jeder. Aber auch Johanniskrautöl und Omega 3 Fettsäuren können die Laune heben und langfristig gute Stimmung machen.

Die 5 glücklichmachenden Nahrunsgmittel

  1. Schokolade wirkt durch Inhaltsstoffe, wie Theobromin, Tryptophan, Phenylethylamin und Anandamid nachweislich stimmungsaufhellend. Durch Tryptophan kann der Serotoninspiegel erhöht werden, welcher verantwortlich für das Glücksempfinden ist. Wobei nur Schokolade mit einem Kakaoanteil von mehr als 70 Prozent eine langfristige Auswirkung auf das Glücksgefühl hat. Schokolade mit einem geringen Kakaoanteil hebt nur kurzfristig, durch eine erhöhte Dopaminausschüttung, die Stimmung. Tipp: Wem dunkle Schokolade zu bitter ist, der kann sie ins Müsli raspeln oder Muffins mit Äpfeln und dunkler Schokolade backen.
  2. Bananen enthalten Serotonin und Norepinephrin. Beide Substanzen heben die Stimmung und steigern somit das Wohlbefinden.

    Tipp: Die Bananen müssen reif sein, um ihre Wirkung zu entfalten.

  3. Chili: Eine Chilischote ist nicht nur scharf, sondern macht auch glücklich. Der Körper nimmt Schärfe als Schmerz und nicht als Geschmack wahr. Und so wird beim Essen von Chili die Ausschüttung von Endorphinen im Gehirn ausgelöst. Endorphine werden in Glücks- und Stressmomenten gebildet, sie können sogar berauschende Gefühle auslösen.

    Tipp: Mach Dir Deinen eigenen Wintertee aus Chili, Zimt, Nelken und Lindenblüten.

  4. Omega 3 Fettsäuren verbessern die Neuverschaltung der Nervenzellen und haben somit laut neuesten Studienergebnissen eine anti-depressive Wirkung. Omega 3 Fettsäuren sind in Fisch, Rapsöl, Sonnenblumenöl, Nussölen oder Nüssen enthalten.

    Tipp: Als Zwischenmahlzeit eignen sich Nüsse besonders gut. Sie liefern nicht nur Energie, sondern auch wichtige Nährstoffe.

  5. Johanniskraut hat die Fähigkeit im Gehirn die Serotoninausschüttung anzuregen und hebt somit die Stimmung. Die Wirkung von Johanniskraut setzt aber im Gegensatz zu Schokolade erst nach zwei bis drei Wochen ein. Johanniskraut kann als Tee, Ölauszug oder in Kapseln eingenommen werden.

    Tipp: Jeden Tag mit einer Tasse Johanniskrauttee beginnen.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Glücklich durch Essen

Ernährung ist mehr als nur gutes Essen. Und nicht nur die Gesundheit und Leistungsfähigkeit kann mit Ernährung beeinflusst werden. Auch Wohlbefinden und Glück können sich durch entsprec ..

Glückliche Mamis bei Mamiweb

Was macht andere Mütter bei Mamiweb glücklich? Hier kannst Du Dich austauschen:

Ernärhungsmythen - eXtra
Abnehmen und Diät
Mamiweb-Ernähurngsexpertin
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Glücklich durch Essen

Ernährung ist mehr als nur gutes Essen. Und nicht nur die Gesundheit und Leistungsfähigkeit kann mit Ernährung beeinflusst werden. Auch Wohlbefinden und Glück können sich durch entsprec ..

Glückliche Mamis bei Mamiweb

Was macht andere Mütter bei Mamiweb glücklich? Hier kannst Du Dich austauschen:

Ernärhungsmythen - eXtra
Abnehmen und Diät
Mamiweb-Ernähurngsexpertin
uploading