Das 2. Schwangerschaftsdrittel

das-zweite-trimester
Das zweite Trimester
0
0
0
0
Das zweite Trimester

Von der 14. bis 26. Schwangerschaftswoche ist die werdende Mutter im zweiten Schwangerschaftsdrittel, dem zweiten Trimenon. Die meisten Schwangeren empfinden das zweite Trimenon als die angenehmste und schönste Phase der Schwangerschaft.

Die hormonellen Umstellungen sind abgeschlossen, sie können ihr Baby bereits spüren, der Bauch ist gerundet und die Schwangerschaft somit deutlich erkennbar. Jedoch fühlt sich noch nichts beengt an. Im Volksmund sagt man, dass eine Frau, die im zweiten Schwangerschaftsdrittel schwanger ist, zu ihrer vollen Schönheit erblüht. Das mag meist sogar stimmen, denn die innere Ausgeglichenheit und die Innigkeit mit sich und der Schwangerschaft strahlt eine werdende Mutter schließlich auch aus. Viele Frauen werden sich erst jetzt wirklich ihrer Schwangerschaft bewusst. Das hat nichts damit zu tun, dass sie die Schwangerschaft vorher nicht wirklich ernst genommen haben, doch der Körper war mit all den Umstellungen beschäftigt, dass sie oft kaum in sich hineinhorchen konnten.

Nun, da der Hormonhaushalt sich fühlbar eingependelt hat, können sie meist zum ersten Mal in Gedanken in sich gehen, lächeln und zu sich selbst sagen "Hey, es ist tatsächlich wahr, DU bist schwanger, DU wirst in wenigen Monaten ein Baby auf die Welt bringen!".

Körperlich zeigt sich die Schwangerschaft deutlich, wenn die Kleidung enger wird. Jetzt ist es also an der Zeit, bequeme Kleidungsstücke herauszusuchen. Ob nun Bauch betonende Umstandskleidung oder einfach eine weite Bluse, die auch außerhalb der Schwangerschaft getragen werden kann, ist dabei unwichtig. Es zählt lediglich, dass Mama sich wohl fühlt.

Auch der werdende Vater nimmt nun immer mehr von der Schwangerschaft wahr. Für ihn werden die Veränderungen nun sichtbar. Doch es schadet nicht, ihn bewußt in die Schwangerschaft mit einzubeziehen: Er kann den Bauch massieren, mit dem Baby sprechen und in Namensbüchern blättern. Das Thema Vornamen wird in diesem Trimester ohnehin sehr aktuell. Aber auch für einen gemeinsamen Urlaub ist das zweite Trimester die angenehmste Zeit während der Schwangerschaft.

Im zweiten Schwangerschaftsdrittel fangen viele werdende Mütter an, sich Gedanken über die Babyausstattung und über das Babyzimmer zu machen. Es ist auch nicht verkehrt, denn jetzt hat die Schwangere viel Kraft und ist noch sehr beweglich.

So unglaublich schnell sich nun die Schwangerschaft äußerlich immer deutlicher zeigt, so viel Wunder geschieht auch im Bauch der werdenden Mutter.

Mit Beginn des zweiten Trimenon sind alle inneren Organe des Babys entwickelt und müssen nun noch ausreifen. Während sich im inneren des kindlichen Körpers die Lungenbläschen entwickeln und das Kind anfängt, Fruchtwasser zu "atmen", beginnen Leber und Milz, weiße Blutkörperchen zu bilden. Die Keime der Milchzähne legen sich in den Zahnleisten an und ab etwa der 14. Schwangerschaftswoche sind die äußeren Genitalien deutlich ausgebildet. Das Baby wird nun zunehmend aktiver, beginnt am Daumen zu lutschen und hat Wach- und Schlafphasen.

Um die 17. bis 20. Schwangerschaftswoche verspüren viele Schwangere bereits die ersten Tritte ihres Babys, die anfänglich eher ein sanfter Knuff sind. Die Haut des Babys wirkt nun nicht mehr so durchsichtig und es bilden sich die ersten Haare. Es kann bereits hören, sehen und tasten. Zum Ende des zweiten Trimenon ist die Lunge des Babys ausgereift, benötigt allerdings noch einige biochemische Stoffe, um sich vollends auszubilden. Insgesamt wächst das Baby im zweiten Trimenon auf eine ungefähre Größe von etwa 26 bis 28 Zentimeter und wiegt rund 500 Gramm.

[SyKo]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

quelle
uploading