Blähungen und Bauchschmerzen beim Baby - Homöopathische Mittel helfen bei Dreimonatskoliken

homoeopathie-bei-blaehungen
Homöopathie kann helfen
0
0
0
0
Homöopathie kann helfen

Bei Babys Blähungen und Bauchschmerzen können auch homöopathische Globuli gut helfen.

Da Homöopathie nur sehr personen,- und symptomebezogen wirken kann, ist es vor der Gabe des Globuli wichtig auf das Gemüt des Kindes zu achten und auf die einzelne Symptome des Problems.

Welche homöopathischen Globuli kommen in Frage?

Chamomilla

  • bei den Schreiattacken ist oft eine Wange rot, die andere blass
  • die Hauptunruhezeit ist gegen 21 Uhr abends
  • das Mittel hilft vor allem bei Kinder die leicht gereizt und aktiv sind, die etwas haben wollen und im nächsten Augenblick damit unzufrieden sind
  • das Mittel ist bei ruhigen, langsameren Kindern oft unwirksam

Belladonna

  • das Baby hat bei den Schreiattacken einen hochroten Kopf
  • es schwitzt an der Stirn
  • eine Wärmeflasche oder warmes Kirschkernkissen helfen
  • das Baby liegt lieber im Bettchen und will seine Ruhe haben

Colocynthis C6 oder D6

(3-mal täglich 3 Globuli)
  • wenn es dem Baby besser geht, falls es die Beine hochzieht
  • wenn die Wärme und die Massage gut helfen
  • wenn Druck dem Baby gut hilft (es liegt gerne auf der Schulter der Mutter)

Lycopodium C30 oder D3

(1-mal täglich 3 Globuli nachmittags oder abends)
  • falls das Baby überwiegend in den späteren Nachmittagsstunden oder Frühabends schreit und einen geblähten Bauch hat
  • das Baby hat Schluckauf und Schwierigkeiten mit dem Aufstoßen
  • die schlimmste Zeit ist ab 16 bis 20 Uhr, nachts schläft es ruhig

Cuprum metallicum

  • das Baby ist sehr verkrampft
  • der Daumen ist fest in seiner Faust eingeschlagen
  • die Bauchdecke ist sehr hart und angespannt, soll nicht berührt werden
  • die Haut ist blass-bläulich

Magnesium phosphoricum

  • blitzartig kommende, kolikartige Schmerzen
  • Wärme und Bauchmassage helfen
  • der Stuhlgang ist grünlich
  • jede Bewegung und kurzfristige Kälte machen es schlimmer

Magnesium carbonicum

  • die Blähungsschmerzen beginnen oft während des Stillens oder kurz danach
  • der Stuhlgang sieht schaumig und grünlich aus
  • Druck auf den Bauch hilft gut, das Baby krümmt sich
  • das Baby spuckt häufig saure Milch

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Homöopathie

Umfrage

Hast Du bei Blähungen und Bauchschmerzen homöopathische Mittel ausprobiert?


Nein, ich glaube nicht daran.

Noch nicht, ich werde sie aber probieren.

Ja, ich habe sie bei Blähungen verabreicht.

[Ergebnisse ansehen]


Kinderkrankheiten-Lexikon
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Homöopathie

Umfrage

Hast Du bei Blähungen und Bauchschmerzen homöopathische Mittel ausprobiert?


Nein, ich glaube nicht daran.

Noch nicht, ich werde sie aber probieren.

Ja, ich habe sie bei Blähungen verabreicht.

[Ergebnisse ansehen]


Kinderkrankheiten-Lexikon
uploading