Beikost selbst gekocht oder im Gläschen

beikost-glaeschen-oder-selbst-kochen
Wichtig sind Vitamine und wenig Zusätze!
0
0
0
0
Wichtig sind Vitamine und wenig Zusätze!

Mit den ersten Löffelchen Beikost die das Baby isst, kommt die Frage auf, "Soll die Beikost selbst hergestellt werden oder sind gekaufte Gläschen besser"?

Sowohl die eigene Herstellung vom Babybrei, als auch die gekauften Gläschen haben ihre Vor- und Nachteile.

Der folgende Artikel soll eine Hilfestellungen sein für die Herstellung eines eigenen Breis, aber auch für die Wahl der geeigneten Gläschenkost.

Babybrei selbst zubereiten

Vorteile von selbst hergestellter Beikost
  • Man weiß was im Brei enthalten ist. Zusatzstoffe, Aromen oder Zucker sowie zuviel Salz kann kontrolliert und weggelassen werden.
  • Bei schonender Zubereitung ist die Konzentration an empfindlichen Vitaminen, wie Vitamin C höher.
  • Der frisch zubereitete Brei hat einen anderen Geschmack als Gläschenkost. Babys, die selbst gekochten Brei essen, fällt der Umstieg aufs Familienessen oft leichter.
  • Das Baby entwickelt eine Nähe zu Lebensmitteln und deren Zubereitung.
Das sollte beim selbst gekochten Brei beachtet werden
  • Hygiene - Bei der eigenen Herstellung von Babybrei muss sehr sauber gearbeitet werden, vor allem wenn ein Brei mit Fleisch oder Geflügel hergestellt wird.
  • Bio - Idealerweise wird biologisches Gemüse verwendet, denn dies ist nachweislich mit weniger Pestiziden und Umweltgiften belastet.
  • Nährstoffgehalt - Der Brei sollte immer frisch zubereitet oder gleich tiefgekühlt werden, um einem Nährstoffverlust entgegen zu wirken.

Gläschenkost

Vorteile von Gläschenkost
  • Säuglingsnahrung unterliegt den gesetzlichen Richtlinien für diätetische Lebensmittel und wird somit ständig auf Schadstoffrückstände untersucht. So können Eltern sicher sein, dass keine Pestizid-Rückstände, Umweltgifte oder Hormone in der Babykost sind.
  • Fertigbrei ist hygienisch einwandfrei und deshalb für unterwegs eine ideale Möglichkeit.
  • Gläschenkost hat immer dieselbe Höhe an Nährstoffen, wie Vitaminen und Mineralstoffe. Es gibt keine Schwankungen nach Jahreszeiten und Kochzeit, dies ist vor allem in Wintermonaten ein großer Vorteil.
Tipps für die richtige Wahl von gekauften Gläschen
  • Ein großer Nachteil der Gläschenkost ist, dass die Eltern einen Brei füttern, in dem wesentlich mehr Inhaltsstoffe sind, als der erste Blick vermuten lässt und das Kind eigentlich benötigt. Aus diesem Grund sollte vor jedem Kauf das Etikett genauer unter die Lupe genommen werden.
Grundsätzlich gilt: Gläschenkost sollte wenig unterschiedliche Inhaltsstoffe haben, ohne Zusatzstoffe, Süßungsmittel, Aromen und Milchprodukte sein und mindestens bis zum 7. Monat glutenfrei.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Beikost
Gesunde Ernährung für Kinder

Services zum Thema

Ernärhungsmythen - eXtra
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Beikost
Gesunde Ernährung für Kinder

Services zum Thema

Ernärhungsmythen - eXtra
uploading