Aufbau einer gesunden Scheidenflora

frau-in-unterwaesche
Eine gesunde Scheidenflora ist wichtig für das Wohlbefinden
0
0
0
0
Eine gesunde Scheidenflora ist wichtig für das Wohlbefinden

Die gesunde Scheidenflora der Frau hat eine wichtige Aufgabe. Sie soll Krankheitserreger abwehren, deshalb besteht sie aus vielen guten Milchsäurebakterien (Laktobazillen), die alle zur natürlichen Keimbesiedlung gehören.

Auch Pilze und andere Bakterien kommen im gesunden Scheidenmilieu vor, diese werden von den Milchsäurebakterien aber im Gleichgewicht gehalten, so dass sie sich nicht vermehren können.

Unterschiedliche Hormonlagen

Je nachdem wie sich die Hormonlage der Frau verändert, ändert sich auch die Zusammensetzung der Scheidenflora. So unterscheidet sich die Flora von kleinen Mädchen, Schwangeren oder Frauen in der Menopause erheblich, was auch zu Problemen führen kann.

Kommen wir aber zurück zu den Milchsäurebakterien. Um zu überleben nehmen die Milchsäurebakterien Glykogen aus dem Sekret der Scheidenwände auf und wandeln dieses in Milchsäure um, was wiederum für ein saures Milieu innerhalb der Scheide führt. Der pH-Wert liegt meist zwischen 3,5 und 4,5 und erschwert Pilzen und Bakterien das Wachstum.

Durch eine veränderte Hormonlage, ein geschwächtes Immunsystem oder die Einnahme von Antibiotika kann sich das Gleichgewicht verschieben und es können Infektionen auftreten. Auch vor einer übertriebenen Imtimhygiene, vor allem der Benutzung von Seifen und Duschgels ist abzuraten, da sie das empfindliche Gleichgewicht durcheinander bringen können. Lauwarmes Wasser zur Reinigung ist ausreichend.

Mehr als 70% sind betroffen

Mehr als 70 % der Frauen sind von Zeit zu Zeit von Infektionen betroffen. Laut Statistik hat jede zweite Frau in ihrem Leben schon einmal einen Vaginalpilz gehabt und auch Bakterieninfektionen sind nicht selten.

Wichtig ist nach einer erfolgreichen Therapie das gesunde Scheidenmilieu wieder aufzubauen und zu stärken. Dazu eignet es sich Präparate mit Milchsäurebakterien einzuführen und die Flora anzusäuern. Viele solcher Produkte gibt es rezeptfrei in der Apotheke und helfen die Wiederherstellung der gesunden Scheidenflora zu beschleunigen.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

uploading