28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

28
28. Schwangerschaftswoche
0
0
0
0
28. Schwangerschaftswoche

Rund um die 28. Schwangerschaftswoche (28.SSW) erlangt die Ernährung der Mutter eine noch größere Bedeutung für das Kind als in den Perioden davor.

Die Nährstoffe, die vom Körper der Mutter über die Plazenta zum Baby gelangen, werden vom Kind aktiv aufgenommen. Das Kalzium ist wichtig für die Entwicklung der Knochen, Eiweiß wird für das Wachstum der Zellen benötigt und Eisen unterstützt die Bildung der roten Blutkörperchen. Letzteres passiert etwa in der 28. Schwangerschaftswoche bereits im Knochenmark.

Baby kann Augen öffnen

Dein Baby kann in der 28. Schwangerschaftswoche seine Augen öffnen und macht auch schon fleißig Sehübungen. Die Reizübermittlung in den Nervenbahnen funktioniert wesentlich schneller als bisher, da die Nervenzellen mit Myelin beschichtet werden. Diese Substanz vereinfacht und stabilisiert die Übertragung der Reize erheblich.

Dein Baby hat bereits ausgebildete Zehennägel und vermutlich auch bereits richtig viele Haare.

Vorsorgeuntersuchungen numehr 14 tägig

Ab der 28. Schwangerschaftswoche werden die Vorsorgeuntersuchungen beim Frauenarzt 14-tägig durchgeführt. Sollte sich der Ausfluss jedoch verfärben, schmierig werden oder mit Juckreiz und Brennen verbunden sein, so solltest Du Deinen Arzt aufsuchen. In jedem Fall aber steht demnächst die 7. Vorsorgeuntersuchung auf dem Programm.

Immer mehr werdende Mütter entscheiden sich für einen Wunschkaiserschnitt. Das ist nicht jedermanns Sache, und vielfach umstritten, letztlich muss sich jeder selbst seine Meinung dazu bilden, und wo es Vorteile gibt, sind auch immer Nachteile vorhanden. In der Mamiweb-Diskussionsgruppe Wunschkaiserschnitt kannst Du Dich mit Mamis austauschen die sich dafür entschieden haben.

» hier findest Du ausserdem Informationen zu den Risiken des Kaiserschnitts informieren möchtest.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

uploading