22. Schwangerschaftswoche (22. SSW)

22
22. Schwangershaftswoche
0
0
0
0
22. Schwangershaftswoche

Der sechste Schwangerschaftsmonat ist in vollem Gange, der Bauch schränkt die Bewegung ein, die 22.SSW ist da.

Das zwischen 360 und 600 Gramm schwere und knapp 30 Zentimeter große Baby ist in der 22. Schwangerschaftswoche komplett mit Käseschmiere überzogen(siehe dazu auch unseren Beitrag "Käseschmiere"). Die Käseschmiere schützt die Haut des Kindes vor dem Austrocknen und vor Infektionen. Nicht zuletzt kann damit das Baby bei der Geburt leichter aus dem Geburtskanal gleiten.

Die Mimik des Babys entwickelt sich

Das Baby kann jetzt schon die Augenbrauen hochziehen und die Stirn runzeln. Die Augen wird das Ungeborene allerdings erst im siebten Monat öffnen können. Die Bewegungen des Kindes werden jetzt immer stärker. Hin und wieder kommt es vor, dass es Schluckauf hat. Diese rhythmischen Bewegungen kannst Du als Mutter sogar spüren. Es besteht dabei kein Grund zur Sorge! Denn das Schluckauf wird durch das noch nicht voll entwickelte Zwerchfell ausgelöst.

Wird das Baby ein Junge?

Wird das Baby ein Junge lagen die Hoden bisher im Becken. Sie wandern nun in den dafür vorgesehenen Hodensack. Es haben sich bereits einfache Spermien gebildet und das Baby produziert schon das männliche Hormon Testosteron.

Tun Dir schon die Beine weh?

Ernährungswissenschaftlerin Lala weiß Rat: "Bei Krämpfen in den Waden sollte vermehrt Magnesium gegessen werden, siehe dazu auch unseren Artikel "Magnesium in der Schwangerschaft". Magnesiumreiche Lebensmittel sind unter anderem Bananen, Vollkornprodukte, Samen und Nüsse, Fisch sowie viele Gemüsesorten.

Bitte beachte: vor dem Geburtstermin kann sich eine magnesiumreiche Ernährung negativ auf die Wehentätigkeit auswirken.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

uploading