Muttis müssen zusammen halten!

Ein Gastbeitrag von „Tinaxoxo„.

muetter-familie
muetter-familie

Hey meine Lieben,
Ich muss jetzt unbedingt mal über ein Thema sprechen, was mir wirklich auf dem Herzen liegt!

Ich seh immer wieder auf Social Media Plattformen, wie die Mütter sich gegenseitig an die Gurgel gehen und sich ständig versuchen zu übertrumpften.

  • „Mein Kind kann sich schon drehen und dein Kind macht noch gar nichts?“
  • „Wie dein Kind kann noch nicht laufen“
  • „Wieso gibst du deinem Kind Gläschen und kochst nicht selber Brei?“
  • „Wie kann man sein Kind nach einem Jahr schon in die Krippe geben und wieder arbeiten gehen?“

Und das sind nur wenige Sätze, denen man sich jeden Tag aufs Neue stellen muss!

Jedes Mal frag ich mich, warum jeder versuchen muss besser als der andere zu sein?

Sind wir nicht alle Mütter?!? Wir lieben unsere Kinder und wollen nur das Beste für sie! Warum dann nicht einfach zusammen halten?

Gerade auf Instagram ist es sehr extrem geworden… Manche haben ja wirklich sehr viele Follower und wenn dann genau diese Leute andere öffentlich in den Dreck ziehen, gibt es ein mega Shitstorm und das sollte man meiner Meinung nach persönlich klären. Denn sowas gehört einfach nicht ins Netz!

Jeder erzieht sein Kind anders und das ist auch gut so. Klar gibt es Dinge, wo auch ich sage, sowas geht gar nicht! Aber Hey es ist nicht mein Kind, da habe ich mich nicht ein zu mischen…

Ich möchte schließlich auch nicht, dass sich jemand in meine Erziehung einmischt! Wir Frauen sollten uns gegenseitig helfen und nicht mit Neid bekämpfen, das würde einiges leichter machen.

Ich hoffe ich hab einige von euch mit diesem Artikel erreichen können und zum Nachdenken anregen können!

Eure Christina 🙂

Mehr von Christina könnt ihr in ihrem Blog lesen: www.myblog.de/Tinaxoxo, oder ihr guckt in ihr Instagram-Präsenz, diese findet ihr unter mommy.of.augustjulian

Bild: fotolia.de – © Halfpoint