FABEL® – Das Familienzentrierte Baby-Eltern-Konzept

spielendes-baby Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Eltern-Kind-Kursen, die schon wenige Wochen nach der Geburt des Kindes besucht werden können. Neben dem allseits bekannten PEKIP-Kursen gibt es nun jedoch ein neues Kursangebot, das immer mehr Verbreitung findet: Das Familienzentrierte Baby-Eltern-Konzept, kurz FABEL. Schon wenige Wochen nach der Geburt können Eltern mit ihren Kindern die FABEL-Kurse besuchen. Hier treffen sich meist 6 bis 8 Eltern mit ihren Babys in einem warmen, gemütlichen Raum. Die Kinder können sich frei im Raum bewegen und entsprechend ihrem Entwicklungsalter an verschiedenen Materialien ausprobieren. Lieder, Tänze, Massagen und Spielanregungen bereichern zusätzlich das Angebot.

Dabei ist FABEL jedoch bewusst so ausgereichtet, dass das liebevolle Beobachten des Kindes einen besonderen Schwerpunkt einnimmt. Jedes Kind wird individuell wahrgenommen in seinem eigenen Entwicklungstempo und Eltern werden dazu ermuntert, das Kind in seinem eigenen Tempo zu begleiten. Hilfreich sind hierbei auch die Informationen, die die speziell ausgebildete Familienbegleiterinnen den Eltern mitgeben können: über das Schlafverhalten, die Einführung von Beikost oder auch die Änderungen im Alltagsleben und der Partnerschaft.
Die Mütter können zudem von den Rückbildungsübungen und –tänzen, die auch Teil des FABEL-Programms sind, profitieren und auf spielerische Art gemeinsam mit ihrem Baby wieder einen neuen Zugang zu ihrem Körper nach der Geburt erlangen. Der Austausch mit anderen Eltern unterstützt und lässt oftmals Freundschaften entstehen, die auch lange über die Babyzeit hinaus bestehen.

FABEL-Kurse werden mittlerweile in vielen Städten angeboten. Hier findet Ihr einen Kurs in Eurer Nähe.

Dipl.-Päd. Susanne Mierau – www.spielkurse.de