Deutschlands Sparpaket

www.pixelio.de/M.Großmann
www.pixelio.de/M.Großmann

Sparen, sparen, sparen…ist jetzt angesagt. Die schwarz-gelbe Koalition legt das größte Sparpaket vor, mit dem bis 2016 um die 51 Mrd. EUR eingespart werden sollen. Bereits für das Jahr 2011 sollen 11 Mrd. EUR in die Sparbüchse kommen.
Kürzungen gibt es vor allem bei Sozialhilfen und der Familienförderung.
1. Rentenbeiträge sowie Ausgleichszahlungen der Hatz IV Empfänger sollen gestrichen werden.
2. Hartz IV Empfängern wird das Elterngeld gestrichen. Auch die Bemessungsgrundlage zur Berechnung des  Elterngeldes soll von 2700 auf 1800 Euro fallen.
3. Der Heizungszuschuss bei Wohngeldempfängern soll gestrichen werden.
4. Stellenabbau bei Bundesbeamten sowie Kürzung derer Bezüge um 2,5 %.
5. Auch die Bundeswehr sollen sparen, dazu sollen Stellen für Berufs- und Zeitsoldaten gestrichen werden.

Was heißt das nun für uns? Vor allem der Wegfall vom Elterngeld für Arbeitslose? Weniger Kinder? Noch schlechtere Chancen für sozial Schwache? Es sieht wohl ganz so aus, als ob die Einsparungen in der gesellschaftlichen Pyramide mal wieder ganz unten anfangen.

Heute soll der Entwurf für der Sparhaushalt 2011 und dem Finanzpaln 2014 verabschiedet werden.
Wir sind gespannt!

Eure Natalija